Im Oldtimer zur Stormarn-Rallye

Anzeige
Walter Röhrl braust mit dem Audi Quattro S1 zum Start der Stormarn Rallye 2015. Weit kam er allerdings nicht Foto: MSC Trittau

Joschi Kleint will mit Walter Röhrls „Wunderauto“ starten

Von Andreas Willkomm
Trittau
Zu seinem traditionellen Grünkohl-Essen hatte kürzlich der MSC Trittau geladen. Rund 120 Gäste aus Sport, Politik und Gesellschaft läuteten gemeinsam mit den Motorsportlern aus Trittau im Vereinslokal im Forsthaus Seebergen die neue Saison ein. So konnte der 1. Vorsitzende des MSC Trittau, Stefan Heer, unter anderem den Landrat des Kreises Stormarn Klaus Plöger, die Bürgervorsteherin der Gemeinde Trittau Ulrike Lorenzen oder auch den Vorstand für Jugend und Sport im ADAC Hansa Adi Schlaak, begrüßen. Walter Röhrl und Christian Geistdörfer, die Rallyesport-Ikonen sind selbst Mitglied im MSC Trittau, konnten an der Veranstaltung nicht teilnehmen. Doch nach dem unglücklichen Start bei der Stormarn-Rallye im vergangenen Jahr, stehen die Chancen gut, dass Röhrl in diesem Jahr erneut an den Start geht und sich somit in Stormarn „blicken“ lässt. Vor dem Grünkohlessen gab es noch Grußworte vom Vereinsvorsitzenden. Hervorgehoben wurde dabei, dass dem MSC Trittau im vergangenen Jahr endlich die Gemeinnützigkeit anerkannt wurde. „Es hat sich ausgezahlt, behaarlich an dieser Sache dranzubleiben“, freute sich Stefan Heer.

Ford Capri wird restauriert


Keine Feier ohne Ehrung, das war auch beim MSC Trittau der Fall. Es wurden die Pokale an die zehn besten Teilnehmer des Youngtimer-Cups im vergangenen Jahr vergeben. Auch Olaf Beckmann erhielt eine Ehrung für sein Engagement. Das MSC-Mitglied ist mit seinem Opel Manta auf dem Nürburg-Ring schon eine kleine Legende und hat sich nun einer neuen Aufgabe verschrieben: Der Restaurierung des Kleint R.S. Ford Capri, mit dem einst Joschi Kleint und Walter Röhrl erfolgreich die Wege auf ihren Rallyetouren „unsicher“ machten. 10.000 Euro hat Beckmann für diesen Zweck gespendet und die Arbeiten, die nach über drei Jahren bald abgeschlossen sein sollen, ein ordentliches Stück nach vorn gebracht. Läuft alles nach Plan, wird dieses Schmuckstück Anfang April bei der Stormarn Rallye von Joschi Kleint gefahren.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige