Kicker mit Handicap

Anzeige
Timo (v.l.), Vladimir und Jan-Phillip sind Fußballer bei der LebenshilfeRepro: cs

Lebenshilfe kooperiert mit SV Eichede

Eichede. Jan-Philip schießt begeistert Tore. Er spielt in der Handicap-Fußballmannschaft der Lebenshilfe Stormarn in Zusammenarbeit mit dem SV Eichede.
Freitags, 17 bis 18 Uhr, kicken 45 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Handicap auf dem Rasen des Sportvereins. Die Fußballer, unter denen auch neun Mädchen sind, kommen aus dem gesamten Kreis. „Es ist oft die einzige Möglichkeit für diese Jugendlichen, Sport zu treiben“, sagt Ralf Bargmann, Mitarbeiter der Lebenshilfe und einer der Initiatoren des Projekts. Im Sommer 2008 gründeten Mitarbeiter der Lebenshilfe in Kooperation mit dem SV Eichede die Handicap-Mannschaft.
„Die Resonanz war von Anfang an riesig“, so Bargmann, „doch die Umsetzung war und ist ein Kraftakt und eine logistische Herausforderung.“ So müssen alle Spieler von zu Hause abgeholt und gebracht werden. Die drei Busse sowie ein Pkw werden dabei von Bundesfreiwilligen oder Ehrenamtlern gelenkt. Der Mangel an Personal entscheidet oft darüber, ob neue Mitglieder aufgenommen werden können oder nicht. „Aktuell würden gern vier bis fünf Menschen aus Hamfelde mitspielen, doch wir finden keinen Fahrer“, bedauert Bargmann.
Bargmann wünscht sich dabei mehr Hilfe und eine engere Zusammenarbeit von anderen Sportvereinen aus dem Kreis. Der SV Eichede stellte Trainer und Platz und nahm die Jugendlichen kostenlos im Verein auf, damit der Versicherungsschutz gewährleistet ist. Mit den 100 Euro, die jeder Spieler jährlich zahlt, werden Benzinkosten und Mitarbeiter finanziert. Eine große Hilfe war die Spende der Bargteheide Lions in Höhe von 3.000 Euro. Wer auch helfen will, kann sich unter
Tel.: 04102/89 75 51 melden. (cs)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige