Sommercup auf dem Wendum

Anzeige
Trafen sich zum Kicken und Toreschießen: Die Fußballjunioren-Mannschaften.Foto: pi

Junioren Fußballmannschaften trafen sich zum Kräftemessen

Von Christian Behrendt
Bad Oldesloe. Strahlender Sonnenschein und angenehm warme Temperaturen lockten zahlreiche Zuschauer zum zweiten Sommercup auf den Wendum. Der Aufbau für das Turnier war gerade abgeschlossen, da trudelten auch schon die ersten Mannschaften ein. Die E4 Junioren-Mannschaft des VfL Bad Oldesloe hatte geladen. Neben dem Gastgeber sorgten Mannschaften wie der WSV Tangstedt, SC Vier-und Marschlande, FSG Südstormarn, Bad Bramstedter TS, Barsbütteler SV, TSV Brokstedt, und den NTSV Strand 08 für ein namhaftes Teilnehmerfeld.
Nach der Begrüßung startete das Turnier mit Parallelbegegnungen. Der VfL verlor leider sein Auftaktspiel trotz zweimaliger Führung unglücklich gegen den NTSV Strand 08. Auch im zweiten Spiel konnten die Stormarner Hausherren keinen Sieg erringen und spielten nur 0:0 gegen TSV Brokstedt. Im letzten Spiel zeigten sie dann doch noch ihre Klasse und gewannen gegen den Barsbütteler SV mit 1:0. Trotzdem reichte dieser Sieg nicht für den Einzug ins Halbfinale. Aber das war an diesem Tag den jungen Fußballern egal, denn der Spaß stand im Vordergrund.
Am Ende konnten sich der WSV Tangstedt und der SC Vier- und Marschlande gegen die FSG Südstormarn und den Bad Bramstedter TS durchsetzen. Der VfL Bad Oldesloe spielte nach der Vorrunde um Platz 5 und verlor gegen die FSG Südstormarn mit 0:1. Nachdem auch das Spiel um Platz 3 und 4 vorbei war, war das Finale angesagt, und packte die Zuschauer. Nach 20 Minuten stand es zwischen dem WSV und dem SC Vier- und Marschlande 1:1, so dass die Entscheidung erst in einem dramatischen Neunmeterschießen für die SC Vier-und Marschlande fiel. Der Jubel kannte keine Grenzen.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige