Startschuss für „Trittau-Run“

Anzeige
Beim Trittau-Run am 1. Mai wirdes auch einen Bambini-Lauf geben Foto: aw

Laufsportveranstaltung findet erstmals am 1. Mai statt

Trittau Es wird wieder gelaufen am 1. Mai in Trittau. Nachdem in den vergangenen beiden Jahren die Laufveranstaltung entweder verschoben (2014) oder abgesagt (2015) wurde, soll 2016 nun wieder die Möglichkeit bestehen, sich am Maifeiertag sportlich zu betätigen. Das Interesse in Trittau an solch einer Veranstaltung ist sehr groß. So haben sich interessierte Geschäftsleute und der TSV Trittau zusammengefunden und beschlossen, den „Trittau-Run“ ins Leben zu rufen. Die Planungen laufen bereits auf Hochtouren, mit im Boot sind das LVM Büro Hubertus Ueschner, das Immobilienkontor Nord Thilo Hoppenrath, Die Alte Apotheke Denis Steuber, Trittau Events mit Andree Sievers sowie natürlich der örtliche Sportverein, der als offizieller Veranstalter auftritt. Letzte Feinheiten sind derzeit noch zu klären, wie zum Beispiel die Anmeldung ablaufen wird. Angeboten werden Strecken über 1, 2, 5 und 10 Kilometer sowie ein Bambini-Schnupperlauf. Die Gemeinde und Forst sind bereits informiert, der größte Teil der Laufstrecke wird über nicht öffentliche Wege durch den Wald führen, sodass es zu keinen großartigen Verkehrsbehinderungen kommt.
Von 2011 bis 2013 wurde mit „Trittau bewegt sich“ eine recht erfolgreiche und beliebte Laufveranstaltung am 1. Mai durchgeführt. Teilnehmerzahlen von bis zu 600 Starterinnen und Startern machen deutlich, dass das Laufen am 1. Mai in Trittau durchaus Potenzial besitzt. Rund zwei Monate vor der Veranstaltung wurde im vergangenen Jahr der Lauf abgesagt. Nach Angaben des damaligen Veranstalters haben nicht geleistete Sponsorenzahlungen dazu geführt. (aw/oj)

Weitere Infos: Trittau Run für Jedermann
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige