die hörmeister

Anzeige
Das Lyric sitzt tief im Gehörgang: 100 Prozent unsichtbar, rund um die Uhr tragbar und ist von außen nicht zu sehen. Fotos: hfr

Lyric erfüllt den Traum vom unsichtbaren Hörgerät

Hamburg. Hören bedeutet Lebensqualität. Dennoch verzichten immer noch viele Menschen auf ein Hörgerät, obwohl sie von einer Hörminderung betroffen sind. Viele Betroffene wünschen sich eine unsichtbare Lösung. Dieser Traum wird jetzt Wirklichkeit: mit Lyric, einem völlig neuartigen Hörgerät, das tief im Gehörgang sitzt: 100 Prozent unsichtbar, rund um die Uhr tragbar und ist von außen nicht zu sehen. Dank einer innovativen Batterie bleibt das winzige Gerät bis zu 120 Tage ohne Unterbrechung im Ohr. Batteriewechsel, regelmäßiges Reinigen und das tägliche Einsetzen sind nicht mehr nötig. „Dabei erfüllt das Gerät gleich zwei Wünsche vieler Menschen mit Hörminderung: Unsichtbarkeit und sich nicht darum kümmern müssen, dass man überhaupt ein Hörgerät trägt“, sagt Frank Burghardt, Inhaber und Hörgeräteakustik-Meister der Fachgeschäfte „die hörmeister“. Außerdem wurde es für Menschen mit leichtem bis mittelgradigem Hörverlust konzipiert. Durch die einzigartige Positionierung kurz vor dem Trommelfell wird die natürliche Funktion der Ohrmuschel optimal genutzt. Dazu bietet es eine herausragende Klangqualität und ein sehr gutes Richtungshören. Hohe Frequenzen werden natürlich verstärkt, während Umgebungs- und Windgeräusche sowie die Rückkopplung reduziert werden. Lyric ist ausschließlich bei speziell geschulten und autorisierten Lyric Partnern erhältlich. (hfr)

die hörmeister
die hoermeister
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige