Flugplan ist auf Sonne eingestellt

Anzeige
Seit Sonntag starten ab Hamburg Flieger zu Badezielen im Süden Foto: Michael Penner
Hamburg: Flughafenstr. 1-3 |

Malta, Bologna, Valencia: Airport Hamburg bietet ab sofort neue Ziele Richtung Süden

Von Marco Dittmer
Hamburg
Zeitgleich mit der Umstellung auf die Sommerzeit hat der Hamburger Flughafen seinen Flugplan auf Sonne umgestellt. Rund 60 Fluggesellschaften starten seit Sonntag zu insgesamt 130 Zielen. Die meisten Destinationen sind Urlaubs- und Badeziele im Süden wie Verona, Malta oder Ibiza. „Ob für Städtetrips, Badeurlaube oder Familienbesuche – die Nachfrage in Hamburg und der Metropolregion nach neuen Flugverbindungen ist groß“, erklärt Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport.

Preise sinken

Was Fluggäste freuen dürfte, mit der Umstellung werden nicht nur die Reiseziele sonniger, die Preise sinken ebenfalls. Denn mit EasyJet und Ryanair bauen zwei Billig-Airlines ihr Angebot in Hamburg aus. So fliegt EasyJet ab dem 4. Juni dreimal in der Woche nach Bordeaux und ab 28. Juni zweimal wöchentlich nach Valencia. Die irischen Flieger von Ryanair starten ab sofort nach Verona und Lamezia Terme, einer italienischen Stadt in Kalabrien. Mit Venedig Treviso setzen die Billigflug-Anbieter weiter auf Italien. Urlauber können also ab Hamburg an die Adria oder nach Kalabrien, die südliche Stiefelspitze Italiens. Gute Nachrichten gibt es auch für Mallorca-Fans. Die Balearen-Insel gehört weiterhin zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen. EasyJet fliegt die Insel neunmal in der Woche an, Ryanair fliegt gar zweimal am Tag auf die Balearen.

Neue Ziele im Sommer

Vom neuen Sommerflugplan profitieren vor allem Städtetrip-Fans. 14 komplett neue Ziele ergänzen das Streckenangebot: Verona, Lamezia Terme, Kattowitz, Venedig Treviso, Bologna, Malta, Valencia, Almería, Larnaca, Tallinn, Liverpool, Cluj-Napoca, Bordeaux und Elazig. Nach kurzer Abwesenheit kehrt TUIfly zurück an den Hamburg Airport und fliegt die Kanaren und Griechenland verstärkt an.

Weitere Infos zum Flugplan und das komplette Streckennetz: Hamburg Airport
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige