Kai F. Debus, CDU: Ein Betriebshof für 300 Linienbusse inmitten eines reinen Wohngebietes

Anzeige
Kai F. Debus
Hamburg: Hamburg-Nord | Auf dem Gelände des Gleisdreiecks Alsterdorf - inmitten eines reinen Wohngebietes - soll nach dem Willen von ROT-GRÜN im Frühjahr 2016 mit dem Bau eines neuen Busbetriebshofes für bis zu 300 Linienbusse begonnen werden.

Dieses Bauvorhaben wird zu einschneidenden Veränderungen vor Ort führen:

- Die gesamte Fläche (70.000 Quadratmeter) muss gerodet werden
- Eine Vielzahl von Bauwerken soll errichtet werden
- Es ist mit einer langen Bauphase zu rechnen
- 300 Busse fahren nach Betriebsschluss auf das Gelände
- 300 Busse werden nachts gewaschen und gewartet
- 300 Busse fahren frühmorgens auf ihre Linie

In der Bauphase soll der Baustellenverkehr laut Aussage des Vorhabenträgers über die Straßen Feuerbergstraße und den Rübenkamp abgewickelt werden, bis am Tessenowweg eine Brücke über die Gleise der Güterumgehungsbahn fertiggestellt ist.

Es ist zu befürchten, dass die für den Baustellenverkehr vorgesehenen Straßenzüge nicht für den zu erwartenden Schwerlastverkehr geeignet sind. Die Feuerbergstraße ist außerdem für viele Kinder der Weg zur Schule. Eine Gefährdung des Schulweges muss in jedem Fall ausgeschlossen werden.

Daher fordert die CDU-Fraktion, dass ein geeigneter Referent in den Regionalausschuss Langenhorn/Fuhlsbüttel/ Alsterdorf/Groß-Borstel eingeladen wird, der die Baustellenzufahrten, die Baustellenabwicklung sowie die zu erwartenden Belastungen und Beeinträchtigungen vorstellen und benennen kann. darüber hinaus sollen auch die geplanten Zu- und Abfahrten nach Fertigstellung des Busbetriebshofes und alle Lärmschutzmaßnahmen vorgestellt werden.

Der nächste Regionalausschuss (FuLA) findet am Montag, den 9. November ab 18.00 Uhr, im Sitzungssaal Fuhlsbüttel, Hummelsbütteler Landstraße 46, 22331 Hamburg, statt. Interessierte Bürger sind herzlich willkommen!

Die CDU Alsterdorf hatte sich von Anfang an gegen den Bebauungsplan des Gleisdreiecks Alsterdorf ausgesprochen.


Kai F. Debus
Anzeige
Anzeige
3 Kommentare
392
Michael Kahnt aus Barmbek | 05.11.2015 | 08:51  
392
Michael Kahnt aus Barmbek | 05.11.2015 | 10:31  
397
Rainer Stelling aus St. Georg | 23.11.2015 | 09:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige