NDR-Bühne Mönckebrunnen

Wann? 15.09.2012

Wo? NDR-Bühne, Barkhof, 20095 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: NDR-Bühne | dreisax
Gernot Borreck spielt Saxofon. Frank Gertig spielt Saxofon. Und Jens Braack auch. Eine gemeinsame Band Dreisax zu nennen, war dann nur logisch. Der Name war wohl schnell gefunden, für‘s Repertoire mussten sie sich aber etwas einfallen lassen. Gibt es doch für so eine Instrumentalbesetzung nur wenige Kompositionen. Also setzt das Trio voll und ganz auf eigene Arrangements und bedient sich dabei aus dem Musikspektrum der vergangenen sechs Jahrhunderte: von Dunstaple über Bach bis zu Satie.

jacob’s gospel singers
Für den dezenten Fuß-Mitwipper bedeuten die Jacob’s Gospel Singers defi nitiv das Aus. Die rund 50 Stimmen auf der Bühne animieren ihr Publikum zum Aufstehen, Mitmachen, Mitsingen, Mittanzen. Mal modern, mal traditionell, mal mit Klavierbegleitung, mal mit Percussion – ein Auftritt des Osnabrücker Gospelchors wird immer zu einem Fest des Lebens.

sophisticators
Es ist eine bunte Musik-Mischung, die die Big Band der Hamburger Sophie-Barrat Schule auf Lager hat. Die rund 25 Gymnasiasten sind als "SOPHIEsticators" schon bis nach Kopenhagen, Brüssel und Prag gereist und haben sich mit Trompeten, Posaunen, Saxofonen und Rhythmusinstrumenten einen guten Namen erspielt. Ohrwürmer legendärer Größen des Genres sind selbstverständlich dabei, aber auch moderne Arrangements, Latin- und Rock-Nummern. lean on gospel Wenn weiße Gospelchöre ihren schwarzen Vorbildern nacheifern ist das - bei allem Eifer und Enthusiasmus - oft enttäuschend. Nicht so bei den "Lean on Gospel". Die rund 50 Stimmen aus Quickborn haben in den vergangenen
Jahren schon so einige Hallen gefüllt und ihr Können mit traditionellen und modernen Gospels unter Beweis gestellt. Energie pur strahlt bei ihnen von der Bühne ins Publikum – da hält es keinen mehr auf den Sitzen; Alles steht, stampft und klatscht begeistert im Takt.

happy gospel singers
Sie begannen zu acht. Das war 1993. Fast 20 Jahre später ist der Chor der Kreuzkirche auf knapp 50 Sänger gewachsen, lockt bis zu 600 Zuschauer in die Kirche. Und genau so wie im Laufe der Jahre immer mehr Mitglieder zu den Happy Gospel Singers stießen, nahm auch das Repertoire des Chors stetig zu: neben den traditionellen Gospels wartet er inzwischen auch mit Soul, Jazz und afrikanischen Liedern auf.

the good morning diary
The Good Morning Diary – hinter diesem außergewöhnlichen
Namen steckt Sänger und Songwriter Chris Buseck, der seine
Lieder am liebsten am frühen Morgen im Schlafanzug schreibt. Es sind packende Popsongs mit viel Herz, in denen er sich blendend darauf versteht, auf der Klaviatur der Gefühle zu spielen. Musik für Freunde von Damien Rice, Teitur oder Bright Eyes.

scarlet soho
Mit dem Trio "Scarlet Soho" kommt ein Instrument in die heutige Zeit zurück, das in den 80ern gerne und ausgiebig genutzt wurde: der Synthesizer. Doch damit ist Scarlet Soho noch lange nicht einfach eine 80er- Jahre-Revival-Band: Geschickt verstehen es die drei Briten, das vorvorletzte Jahrzehnt ins Jahr 2012 zu versetzen. Also keine Nostalgie-Show, sondern Elektropop für den Dancefloor - mit einer Mischung aus Italo-Disco, French-House, Minimal- Techno und etwas 80er Flair.

Ottoneans
Die Ottoneans sind ein Chor. Ein Unternehmenschor. Und wo werden die Sänger dieses Chors wohl alle arbeiten? Richtig, bei Otto. Etwa 60 Kollegen kommen seit mehr als zwei Jahren wöchentlich zusammen, um gemeinsam zu singen. Im Repertoire-Katalog haben sie eine ganze Reihe Stücke unterschiedlicher Musikrichtungen, darunter so beliebte Titel wie
"Stand by Me" und "Amazing Grace". Aber auch mit Songs der Beach Boys und Michael Jackson wartet der Pop-Chor auf - und reißt damit sein Publikum gerne mal von den Stühlen.

18.00
Gebet mit Liedern aus Taizé
Hauptkirche St. Petri

18.40
Zug von der Hauptkirche St. Petri zur Bühne am Mönckebrunnen

Ab 19.00
Zentrale Eröffnungsveranstaltung der Nacht der Kirchen Hamburg auf der NDR Bühne am Mönckebrunnen Kirsten Fehrs, Bischöfin im Sprengel Hamburg und Lübeck, Erzbischof Dr. Werner Thissen, Pater Martin Löwenstein SJ, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Hamburg.

Ab 19.20
Musik und Kirchentalk am Mönckebrunnen
Moderation Birgit Hasselbusch, NDR 90,3
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige