Keine Schicht im Schacht

Anzeige
Unter der U-Bahnbrücke am Bahnhof Mundsburg, die erneuert wird, können nur zwei Fahrstreifen genutzt werden Foto: Hanke
Hamburg: Versmannstraße |

Stau, Lärm, Sperrung – so lange dauern Hamburgs Großbaustellen noch

Von Christian Hanke
Hamburg-City/Uhlenhorst/HafenCity
In den Sommerferien machen viele Institutionen Pause oder arbeiten nur mit halber Kraft. Nur die Baustellen haben Hochkonjunktur. In keiner Jahreszeit wird auf den Straßen der Stadt so intensiv an Umbau, Verbesserung und Ausbesserung gearbeitet wie im Sommer während der großen Ferien. Da werden auch die großen Hauptverkehrsstraßen nicht ausgespart.

Bauabeiten bis März 2018

In der Neustadt muss zweimal auf Nebenfahrbahnen ausgewichen werden. In der Esplanade werden im Kreuzungsbereich Stephansplatz noch bis 5. April 2018 Sielbauarbeiten durchgeführt. Die Fahrbahnen Richtung Lombardsbrücke sind gesperrt. Der Verkehr wird über die Nebenfahrbahn geleitet. Ebenso wie am Johannisbollwerk entlang der Elbe zwischen Überseebrücke und Landungsbrücken. Dort wird der Hochwasserschutz seit 2015 erneuert und um 1,5 Meter aufgestockt. Außerdem werden eine Tiefgarage und eine darüberliegende Promenade gebaut. Die Fahrstreifen Richtung Baumwall sind deshalb gesperrt. Parallel wurde eine Ersatzfahrbahn angelegt, über die der Verkehr geleitet wird. Die Arbeiten dauern bis 31. März 2018.

Neue Versmannstraße

Nahe der Elbe wird außerdem die Versmannstraße in der HafenCity entlang des Baakenhafens im Rahmen der dortigen Bebauung noch bis 1. Oktober komplett erneuert. Die alte Versmannstraße existiert nicht mehr. Die neue wird 30 bis 50 Meter weiter nördlich verlaufen und um 8,3 Meter höher liegen. Die 1,3 Kilometer lange Straße wird als großzügige Hauptstraße mit jeweils zwei Fahrstreifen in jede Richtung und einer Baumreihe zwischen den Fahrstreifen errichtet. Kosten: rund 50 Millionen Euro. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Kreuzung am U-Bahnhof Mundsburg

Zwei Baustellen behindern derzeit auch den Verkehr an der großen Kreuzung rund um den U-Bahnhof Mundsburg und in deren Nähe. Noch bis 30. August führt die Hamburger
Hochbahn Bauarbeiten an der U-Bahnbrücke über die Straße Lerchenfeld durch. Wechselweise müssen Fahrstreifen gesperrt werden. Es stehen nur zwei Fahrstreifen zur Verfügung. Ebenso wie in der Hamburger Straße und Oberaltenallee zwischen Humboldt- und Heitmannstraße. Hier werden einige Fußgängerbrücken erneuert. Im Bereich dieser beiden Baustellen muss mit Staus gerechnet werden.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige