Feuerwehr Hamburg löscht brennenden Lkw

Anzeige
Hamburg-Mitte: Die Feuerwehr Hamburg musste im Roßdamm einen brennenden Lkw löschen Symbolfoto:wb
Hamburg: Roßdamm |

Umgestürzter Laster war zuvor von der Fahrbahn abgekommen

Hamburg-Mitte Im Stadtteil Kleiner Grasbrook ist am Donnerstagabend (19. Januar) ein Lastwagenfahrer aus bislang unbekannter Ursache im Roßdamm von der Fahrbahn abgekommen und in das Gleisbett der Hafenbahn gestürzt. Der Brummifahrer hatte Glück und blieb bei dem Unfall unverletzt. Der Lkw fing kurz darauf Feuer. 22 Einsatzkräfte der Feuerwehr Hamburg löschten den Brand, pumpten den restlichen Kraftstoff aus dem Lkw-Tank ab und übergaben den Unfallort der Polizei Hamburg für weitere Ermittlungen. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige