Barmbek: Handel und Wirtschaft

1 Bild

Rot-Grüne Initiative – Sport und Stadtentwicklung wachsen zusammen

Sven Tode
Sven Tode | Uhlenhorst | vor 3 Tagen

Hamburg: Haus der Jugendverbände | Mit dem Zuwachs an Wohnraum wächst auch der Bedarf an Infrastruktur. Neben Bereichen wie Kita, Schule oder Nahversorgung spielt gerade der Sport für das Zusammenleben in den Quartieren ein bedeutende Rolle. Die Regierungsfraktionen von SPD und Grünen brachten deshalb am 11.10.2017 einen Antrag zur Sportinfrastrukturplanung in die Bürgerschaft ein. Auf Basis einer fundierten Bestandserfassung und Bedarfsanalyse soll in...

1 Bild

Entscheidung für neuen Stadtteil Grasbrook – Bedeutender Schritt für die Stadtentwicklung Hamburgs und Sicherung unseres Hafens

Sven Tode
Sven Tode | Uhlenhorst | vor 3 Tagen

Hamburg: Haus der Jugendverbände | Die Entwicklung des neuen Stadtteils Grasbrook markiert einen wichtigen Schritt für die Stadtentwicklung im Herzen Hamburgs sowie die Sicherung des Hafens. Dirk Kienscherf, stadtentwicklungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, dazu in der Aktuellen Stunde (am 11.10.2017) der Bürgerschaft: "Mit dem neuen Stadtteil wird die noch bestehende städtebauliche Lücke zwischen der HafenCity, der Veddel und Wilhelmsburg...

2 Bilder

Hamburg-Klausur von Partei und Fraktion – SPD gibt Startschuss für Dekade des Schnellbahnausbaus

Sven Tode
Sven Tode | Uhlenhorst | am 17.10.2017

Hamburg: Haus der Jugendverbände | Rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Partei, Fraktion, Bezirken und Senat haben am 06/07.10.2017 an der traditionellen Hamburg-Klausur der SPD in Boltenhagen teilgenommen. Im Mittelpunkt des von SPD-Landeschef Olaf Scholz und SPD-Fraktionschef Andreas Dressel geleiteten Treffens stand das Thema des Ausbaus von U- und S-Bahnen. Hochbahnchef Henrik Falk und S-Bahnchef Kai Uwe Arnecke stellten gemeinsam mit...

1 Bild

Digitalisierung als Chance für die Wissenschaft – Hamburg setzt auf Open Science-Strategie

Sven Tode
Sven Tode | Uhlenhorst | am 16.10.2017

Hamburg: Haus der Jugendverbände | In der Sitzung am 11.10.2017 befasste sich die Bürgerschaft mit der Digitalisierungsstrategie Hamburg Open Science (HOS) für die staatlichen Hamburger Hochschulen und dem Kooperationsprojekten Hamburg Open Online University (HOOU). Beide Projekte sind Bestandteil der „Strategie Digitale Stadt“. Mit der Informatikplattform „ahoi.digital“ gibt es nun drei Bausteine, mit denen die staatlichen Hamburger Hochschulen auf die...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Weiterer Meilenstein bei S4-Planung erreicht – Gesamtes Projekt ist nun in der Planfeststellung 

Sven Tode
Sven Tode | Uhlenhorst | am 06.10.2017

Hamburg: Haus der Jugendverbände | Die geplante neue S-Bahn-Linie S4 von Hamburg nach Bad Oldesloe macht weiter große Fortschritte. Die Deutsche Bahn hat am Freitag beim Eisenbahn-Bundesamt die Planfeststellung für den zweiten und damit letzten der drei Planfeststellungsabschnitte beantragt. Nach den Abschnitten 1 (Hasselbrook – Luetkensallee, eingereicht im August 2016) und 3 (Landesgrenze bis Ahrensburg-Gartenholz, eingereicht im Juli 2017) wurde nun auch...

1 Bild

Universität Hamburg überzeugt im Exzellenzwettbewerb – Tode: "Wichtiger Etappensieg für unseren Wissenschaftsstandort"

Sven Tode
Sven Tode | Uhlenhorst | am 30.09.2017

Hamburg: Haus der Jugendverbände | Die Universität Hamburg hat mit vier von fünf Projektanträgen die nächste und entscheidende Runde des Exzellenzwettbewerbs erreicht. Die Auswahlentscheidung traf ein international besetztes Gremium. Für Hamburg sind die Cluster zur Klimaforschung, Photonen- und Nanowissenschaft, Quantenphysik und Manuskriptforschung weiter mit dabei. Der Wettbewerb ist Teil der Exzellenzstrategie des Bundes. Insgesamt hatten sich 63...

1 Bild

Für die Herausforderungen der Zukunft wappnen – Forschungskraft der Agrarwirtschaft stärken 

Sven Tode
Sven Tode | Uhlenhorst | am 29.09.2017

Hamburg: Haus der Jugendverbände | Auf Initiative von Rot-Grün hat die Bürgerschaft am 27.09.2017 die Entwicklung eines nachhaltigen Forschungskonzeptes für die Hamburger Agrarwirtschaft auf den Weg gebracht. Hiermit sollen die bereits im agrarpolitischen Konzept des Senats vorhandenen Anstrengungen intensiviert werden. Es geht darum, die Landwirte in Hamburg für die Herausforderungen der Zukunft durch ein nachhaltiges Forschungskonzept zu wappnen. Dazu...

1 Bild

Feierliche Inbetriebnahme des XFEL-Röntgenlasers – Europäische Spitzenforschung made in Hamburg

Sven Tode
Sven Tode | Uhlenhorst | am 29.09.2017

Hamburg: Haus der Jugendverbände | Am 28.08.2017 fand im Hafen die feierliche Auftaktveranstaltung zur Inbetriebnahme des European XFEL-Röntgenlasers statt. Mit einem 3,4 Kilometer langen Tunnel zwischen dem DESY Bahrenfeld und Schenefeld ist es die weltweit leistungsstärkste Anlage dieser Art. An dem europäischen Kooperationsprojekt sind insgesamt 11 Partnerländer beteiligt. Dazu Dr. Sven Tode, wissenschaftspolitischer Sprecher der...

1 Bild

Neue Umweltkomponente im Hafengeld – Saubere Schiffe zahlen weniger

Sven Tode
Sven Tode | Uhlenhorst | am 29.09.2017

Hamburg: Haus der Jugendverbände | Die Regierungsfraktionen von SPD und Grünen wollen eine Umweltkomponente in das Hafengeld einführen. Seeschiffe mit entsprechend sauberer Technologie sollen künftig einen Abschlag erhalten, andere zahlen einen höheren Anteil. Damit sollen Anreize für den verstärkten Einsatz von umweltfreundlichen Schiffen geschaffen werden. Einen entsprechenden Antrag bringt Rot-Grün in die Bürgerschaft am 11. Oktober ein. Dazu Joachim...

1 Bild

Hamburg Open Online University – Tode: "Digitale Lernplattform für alle setzt neue Maßstäbe"

Sven Tode
Sven Tode | Barmbek | am 19.09.2017

Hamburg: Abgeordnetenbüro Barmbek | Heute startet der Prototyp der Hamburg Open Online University (HOOU), ein Kooperationsprojekt der sechs staatlichen Hamburger Hochschulen und des Universitätsklinikums. Auf dieser neuen, digitalen Plattform werden künftig Lernmaterialien, Kurse und andere Lernangebote zur Verfügung gestellt. Die Offenheit der Bildungsinhalte, die hohe Dialogorientierung und die Möglichkeit zur Zusammenarbeit von Nutzerinnen und Nutzern...

1 Bild

Neues Kreuzfahrtterminal mit Landstromanlage in der Hafencity – Wichtiges Signal für einen grünen Hafen

Sven Tode
Sven Tode | Uhlenhorst | am 18.09.2017

Hamburg: Haus der Jugendverbände | Der Senat hat am vergangenen Dienstag den Neubau des Kreuzfahrtterminals in der Hafencity beschlossen. Der jetzige Terminal (CC1) soll dabei ersetzt und in den Neubau des Überseequartiers integriert werden. Dies ist nicht zuletzt eine Reaktion auf den sich weiterhin dynamisch entwickelnden Markt. In der aktuellen Saison 2017 werden insgesamt rund 200 Anläufe mit etwa 800.000 Passagieren erwartet. Gleichzeitig ist der CC1 der...

1 Bild

"Hafen der Wissenschaft“: Neue Wissenschafts-App informiert über Aktivitäten der Hamburger Hochschulen 

Sven Tode
Sven Tode | Barmbek | am 13.09.2017

Hamburg: Abgeordnetenbüro Barmbek | Über eine neue App können Forscherinnen und Forscher, Studierende und Interessierte künftig direkt auf Veranstaltungen, Forschungsprojekte und -ergebnisse der Hamburger Hochschulen und Forschungseinrichtungen zugreifen. Die App wurde im preisgekrönten Lern- und Innovationsprojekt M-Lab von Studierenden entwickelt. Dazu Dr. Sven Tode, wissenschaftspolitischer Sprecher der SPD-Bürgerschaftsfraktion:„Diese App ist ein kleines...

1 Bild

Umsetzung der UNO-Nachhaltigkeitsziele – Hamburg ist auf gutem Weg

Sven Tode
Sven Tode | Altstadt | am 13.09.2017

Hamburg: Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg | Heute befasst sich die Bürgerschaft mit den Plänen zur Umsetzung der Agenda 2030 für Hamburg. 2015 hatten sich die Vereinten Nationen mit der Agenda 2030 erstmalig auf insgesamt 17 Entwicklungsziele (Sustainable Developement Goals, kurz SDG) verständigt, die für alle in gleicher Weise gelten. Dazu die SPD-Abgeordnete Anne Krischok, Mitglied im Umweltausschuss der Bürgerschaft: "Die jüngsten Bilder von den Überschwemmungen...

1 Bild

Übernahme der Energienetze – Volksentscheid wird konsequent umgesetzt

Sven Tode
Sven Tode | Altstadt | am 13.09.2017

Hamburg: Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg | Am 22. September 2013 haben sich die Hamburgerinnen und Hamburger mit dem Volksentscheid „Unser Hamburg – unser Netz“ mehrheitlich dafür ausgesprochen, die Strom-, Fernwärme- und Gasleitungsnetze wieder vollständig in die Öffentliche Hand zu übernehmen. In den vergangenen Jahren wurde dieses Vorhaben Schritt für Schritt in die Tat umgesetzt. Mit einer rot-grünen Initiative zur heutigen Bürgerschaftssitzung soll jetzt ein...

4 Bilder

Pünktlich zum Semesterstart – Studierende und Azubis beziehen neue Wohnanlage

Sven Tode
Sven Tode | Barmbek | am 02.09.2017

Hamburg: Abgeordnetenbüro Barmbek | Heute wurde mit dem Sophie-Schoop-Haus in Neuallermöhe eine neue Wohnanlage für Studierende und Auszubildende eingeweiht. 266 vollmöblierte Appartements oder WG-Zimmer mit Mieten zwischen 336 und 356 Euro stehen damit zur Verfügung. Zusammen mit dieser Anlage verfügt das Studierendenwerk nun hamburgweit über mehr als 4.220 Wohnheimplätze. 2018 werden in der Hafen City nochmals 128 Plätze dazukommen, 2020 ist eine weitere...

Seien Sie dabei

Maren Gebhardt-Bruderhausen
Maren Gebhardt-Bruderhausen | St. Georg | am 07.08.2017

Hamburg: Hotel Alte Wache | Visitenkartenparty für Existenzgründer, Selbstständige, Freiberufler. Hier können Sie in lockerer Atmosphäre geschäftliche Kontakte anbahnen, zündende Ideen entwickeln, Ihr Netzwerk erweitern oder sogar Seilschaften knüpfen.Lernen Sie nette Leute kennen, präsentieren Ihre Geschäftsidee, sammeln nützliche Tipps  und profitieren vom Know-how anderer. Ergo: Für jeden etwas! Sonntag, 20. 8. 2017, 16 bis 19 Uhr. Hotel "Alte...

1 Bild

Zur Halbzeit der Legislaturperiode gut 300 Kilometer Fahrbahn in Ordnung gebracht – 2017 wird mit 174 km sanierten Fahrstreifen ein Rekordjahr bei der Straßensanierung!

Sven Tode
Sven Tode | Uhlenhorst | am 31.07.2017

Hamburg: Haus der Jugendverbände | Der Sanierungsstau auf Hamburgs Straßen wird immer weiter aufgelöst. In dieser Legislaturperiode sollen mindestens 500 Kilometer Fahrbahn, bzw. Fahrstreifen in Ordnung gebracht werden. Eine Anfrage der SPD ergab: In 2015, 2016 und dem 1. Halbjahr 2017, also zur Halbzeit der Wahlperiode, waren es bereits 301 Kilometer, siehe Anhang. Addiert man die SPD-Alleinregierungszeit hinzu, kommt man bis heute auf 751 Kilometer sanierter...

1 Bild

Mehr als 73 Mio € Fördergelder des Europäischen Sozialfonds fließen in Hamburger Arbeitsmarktprojekte.

Sven Tode
Sven Tode | Barmbek | am 28.07.2017

Hamburg: Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration | Arbeitsmarktprojekte in Hamburg werden durch die EU, im Rahmen des Europäischen Sozialsfonds, mit 73 Millionen Euro gefördert. Dieses Geld wird in Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen für Arbeitslose, insbesondere auch für arbeitslose Mütter und Väter, Jugendliche, Menschen mit Behinderung und Zuwanderer investiert. Im Moment werden rund 45.000 Hamburger in 78 Projekten gefördert. Etwa weitere 77 Millionen Euro werden aus Landes-...

1 Bild

Rückkauf des Gasnetzes: "Umsetzung des Volksentscheids geht weiter voran"

Sven Tode
Sven Tode | Altstadt | am 21.07.2017

Hamburg: Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg | Im Zuge der Umsetzung des Volksentscheids zur Rekommunalisierung der Energienetze hat der Senat beschlossen, das Hamburger Gasnetz zum 1. Januar 2018 zurückzukaufen. Dazu erklärt Monika Schaal, umwelt- und energiepolitische Sprecherin der SPD-Fraktion: "Nach der Übernahme des Stromnetzes ist nun klar: Auch das Gasnetz wird vollständig zurückgekauft. Damit ist ein weiterer wichtiger Schritt zur Umsetzung des...

1 Bild

Kerstans Reinigungsgebühr gehört in die Tonne

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 04.07.2017

Zum Senatsbeschluss zur geplanten Reinigungsgebühr sagt der umweltpolitischen Sprecher der FDP-Faktion, Dr. Kurt Duwe: „Die Reinigungsgebühr ist Politik ohne Sinn und Verstand, teuer und ungerecht. Statt sich nach günstigen, modernen und effizienten Alternativen umzuschauen, verharrt Hamburg mit Kerstans Plänen in der Vergangenheit. Private Anbieter wurden erst gar nicht nach Angeboten gefragt, neue und innovative...

1 Bild

Podiumsdiskussion "Hamburger Hafentalk: Baustelle Elbvertiefung“ am 3. Juli um 18 Uhr

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 01.07.2017

Seit zehn Jahren plant Hamburg die nächste Elbvertiefung, seit vier Jahren streiten Stadt und Umweltschützer vor Gericht. Am 9. Februar hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig das Urteil zur geplanten Elbvertiefung verkündet. Seit Ende Mai liegt auch die Urteilsbegründung vor. Welche Implikationen das Urteil mit sich bringt, wie der Verlauf der Verhandlungen ablief und welche Herausforderungen und Chancen nun für...

1 Bild

Weigerung der Umweltverbände entlarvt wahre Absichten

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 28.06.2017

Anlässlich der Weigerung der Umweltverbände, sich mit den geplanten Maßnahmen der Stadt zu den Ausgleichsflächen auseinanderzusetzen, erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Die Weigerung der klagenden Umweltverbände, sich konstruktiv in die weitere Suche nach Ausgleichsflächen für die Elbvertiefung einzubringen, ist entlarvend und verrät ihre...

1 Bild

HSH-Nordbank: Senat mit Verkauf der Bank überfordert

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 16.06.2017

Anlässlich der Q1/2017-Zahlen der HSH Nordbank erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Die HSH Nordbank kommt auf ihrem Weg in Richtung Privatisierung nur langsam voran. Die heimliche Aufweichung der Angebotsfrist macht deutlich, dass Senator Peter Tschentscher mittlerweile offenkundig mit dem Management des Verkaufsprozesses überfordert...

1 Bild

Elbvertiefung: Trippelschritt statt Meilenstein

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 16.06.2017

Anlässlich der Ankündigung des Senats, eine Fläche für den Schierlingswasserfenchel identifiziert zu haben, erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: "Die Ankündigungspolitik des rot-grünen Senats in Sachen Elbvertiefung wird langsam peinlich. Halbgare Projektstände als ´Meilenstein´ zu bezeichnen, zeigt wie groß die Verzweiflung bei Wirtschaftssenator...

1 Bild

Rot-Grüne Initiative – Erbbaurecht für städtische Grundstücke stärken, Möglichkeiten für Nachverdichtungen schaffen

Sven Tode
Sven Tode | Uhlenhorst | am 15.06.2017

Hamburg: Haus der Jugendverbände | Im Rahmen ihrer aktiven Grundstückspolitik kauft und verkauft die Stadt Hamburg jedes Jahr in einem größerem Umfang Grundstücke. Fast 350 Vorgänge wurden 2016 der zuständigen Kommission für Bodenordnung vorgelegt. Obwohl die meisten Grundstückskäufe und -verkäufe im privaten Bereich stattfinden, hat die städtische Grundstückspolitik stadtentwicklungspolitische Auswirkungen. Nach dem Willen der rot-grünen Regierungsfraktionen...