Hapag-Lloyd muss UASC-Fusion zügig vorantreiben

Anzeige
Der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitscher Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB

Hapag-Lloyd muss UASC-Fusion zügig vorantreiben



Anlässlich der Fusion von Hapag-Lloyd und UASC erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse:

„Die Fusion mit UASC ist ein wichtiger Schritt für die Wettbewerbsfähigkeit von Hapag-Lloyd. Die Integration von UASC muss nun schnell vorangetrieben werden, denn der gestiegene Konzernverlust von Hapag-Lloyd und die hohe zusätzliche Verschuldung von rund vier Milliarden US-Dollar, die UASC mitbringt, setzen das Unternehmen finanziell unter Druck. Hapag-Lloyd muss deshalb zeitnah ein Konzept zur Schuldensenkung präsentieren.
Nachdem Hapag-Lloyd über drei Kontinente fusioniert wurde, sollte Bürgermeister Olaf Scholz nun endlich einen Zeitplan für den von ihm versprochenen Ausstieg der Stadt Hamburg aus Hapag-Lloyd präsentieren.“


Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Pressemitteilungen von Michael Kruse, MdHB unter http://www.kruse.hamburg/presse/pressemitteilungen...

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen: https://plus.google.com/110986231074469708679/post...
Hier Kruse bei Instagram folgen: https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen: https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen: https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen https://www.youtube.com/channel/UCngxBzz3uyWSVUXY9...

Schauen Sie auf die Website von Michael Kruse im Internet: http://www.kruse.hamburg
Weitere Informationen über die FDP in Hamburg-Nord gibt es unter:
http://www.fdp-hamburg-nord.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige