Barmbek: Kultur

1 Bild

Quizzenschlacht - Improvisationstheater im Theaterdeck (Zinnschmelze)

Bagh Bhatarsaigh
Bagh Bhatarsaigh | Barmbek | vor 3 Tagen

Hamburg: Theaterdeck | Was sich vielleicht etwas martialisch anhört, soll doch nur ein großer Spaß werden für Jung und Alt, Mann und Frau, Theaterhase oder Frischling. Hoffentlich mit der Leichtigkeit einer sonntagmorgenlichen Kissenschlacht im Bett, versucht sich die Improvisationstheatergruppe „Fortuna Freisprung“ des Theaterdeck Hamburg an einem neuen Format. Nach der Erfolgs-Soap „Gutes Barmbek, schlechtes Barmbek“, nach ImproLokal und bunten...

1 Bild

Die 24-Stunden von Hamburg

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Altstadt | vor 4 Tagen

Hamburg: Shanghaiallee 7 | Am 25. März heißt es: Start frei zum Autorennen im Museum in der HafenCity Hamburg Von Stefanie Hörmann HafenCity Das ist etwas für Männer, egal, ob sie 12 Jahre, 20 Jahre oder 60 Jahre alt sind. Die „24 Stunden Hamburg“ der RCCO sind ein Rennen, das kaum jemanden kalt lässt, der gern schnelle Autos mag und vielleicht auch ein wenig Benzin im Blut hat. Aber die Zuschauer müssen sich hier nicht an irgendwelche Rennstrecken...

5 Bilder

Frühlingsgefühle an den eigenen vier Wänden

Marion Schneider
Marion Schneider | Barmbek | vor 4 Tagen

Frühlingsgefühle daheim Das Frühjahr steht an und viele Leute beginnen mit dem Frühjahrsputz. Dabei kommen meist die ersten Ideen für Renovierungen und Neugestaltungen in den frisch hergerichteten Räumlichkeiten. Eine neue Wandfarbe, ein paar neue Bilder oder neue Pflanzen. Mitunter findet man dann doch nicht die passenden Motive und Pflanzen sind darüber hinaus immer etwas pflegeintensiver. Schließlich sollen die bunten...

1 Bild

Komödie „Der eingebildete Kranke“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Bramfeld | vor 5 Tagen

Hamburg: Am Damm 47 | Amateurtheatertruppe Egozentriker spielt den berühmtesten Klassiker von Molière Von Ruth Heume Bramfeld Die Egozentriker, Bramfelds älteste Amateurtheatertruppe, haben sich dieses Mal einen Klassiker vorgenommen: Auf dem Spielplan steht die Komödie „Der eingebildete Kranke“ von Molière. Warum sich die Theatergruppe ausgerechnet dieses Stück ausgesucht hat, liegt auf der Hand. Denn Argan, die Hauptfigur, ist ein...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Plattdüütsch Namiddag im Barmbek Basch

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | vor 5 Tagen

Hamburg: Bascherie, Barmbek Basch, Wohldorfer Straße 30 | Unter dem Motto „Leven un Lüüd – güstern un hüüt“ laden Bolko Bullerdiek und Volkert Ipsen ein Barmbek Es wird plattdüütsch gesnackt und gesungen im Barmbek Basch am kommenden Sonnabend: Unter dem Motto „Leven un Lüüd – güstern un hüüt“ laden der Schriftsteller Bolko Bullerdiek und der Liedermacher und Dichter Volkert Ipsen zu einem plattdeutschen Nachmittag ein. Bullerdiek, der bereits zahlreiche Bücher mit plattdeutschen...

1 Bild

Drei Konzerte mit Jan-Josef Liefers und Band

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Norderstedt | am 21.03.2017

Kaltenkirchen: Holstenplatz | Der „Tatort“-Star tritt mit seiner Band „Radio Doria“ am 25. März in Bad Bramstedt, Kaltenkirchen und Quickborn auf Quickborn Der „Music Train“ macht als neues Projekt der AKN am Sonnabend, 25. März, an den drei Bahnhöfen der Linie A1 in Bad Bramstedt, Kaltenkirchen und Quickborn Halt und lädt dort zu je drei Live-Konzerten mit „Radio Doria“, der Band des Sängers und Schauspielers Jan Josef Liefers, kostenlos ein. Liefers...

2 Bilder

Geheime Schätze in Hamburg sehen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rotherbaum | am 21.03.2017

Hamburg: Mittelweg 21 | Verschollene Bilder mit Marilyn Monroe und James Dean aus Archiv von Hollywood-Starfotograf Frank Worth Rotherbaum Einmal auf Tuchfühlung mit Weltstars wie Marilyn Monroe, James Dean oder Ingrid Bergmann gehen – was für viele wie ein unerfüllbarer Traum klingt, wurde für den New Yorker Fotografen Frank Worth Wirklichkeit. Als ihr Vertrauter durfte er die Ikonen Hollywoods in intimen Momenten und auch während spektakulärer...

2 Bilder

Peter Schütt veröffentlicht Gedichtband

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 21.03.2017

„Mein Altweibersommernachtstraum – Westöstliche Liebesgedichte“ lautet der Titel der Liebeslyrik Hamburg Das Alter und die Liebe: Auch Menschen reiferen Alters spüren den Frühling – und nicht erst mit ihm Liebesgefühle. Manch einer sagt sogar: Je oller, umso doller klopft das Herz. Passend zum Valentinstag hatte Schriftsteller Peter Schütt, 77, schon das Erscheinen eines Bandes mit Liebesgedichten angekündigt: „Mein...

1 Bild

„Boasters“ wieder live in Barmbek

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 15.03.2017

Hamburg: Lorichsstraße 28a | Die ehemalige Schülerband gibt am 17. März im Bürgerhaus ein Revival-Konzert Barmbek Der Auftritt der „Boasters“ im Barmbeker Bürgerhaus im vorigen Jahr war ein voller Erfolg. Deshalb: Am 17. März ist die Barmbeker Band aus den Sechzigern wieder da! Vor einigen Jahren fand die ehemalige Schülerband „The Boasters“ aus den Schulen Fraenkelstraße und Ballerstaedtweg wieder zusammen. Die Jungs schwelgten nicht lange in...

3 Bilder

Willy Fleckhaus-Ausstellung

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 15.03.2017

Hamburg: Steintorplatz | Design, Revolte, Regenbogen im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg Der Layouter einer Zeitschrift arbeitet im Hintergrund, sein Name steht in keiner Autoren- oder Copyright-Zeile, ist allenfalls Eingeweihten ein Begriff. Ganz anders Willy Fleckhaus: Der Gestalter der Lifestyle-Zeitschrift „Twen“ ist international bekannt und prägte in den 1960er-Jahren gleich mehrere Generationen von Zeitungsmachern mit seinem modernen...

1 Bild

Anstoß im Ohnsorg Theater

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 15.03.2017

Hamburg: Heidi Kabel Platz | In „Fründschaftsspill“ streiten sich Leon, Robbi und Bernd um ein Kind St. Georg Fußball und Liebe – das zieht immer. Erfolgsautor Stefan Vögel, verantwortlich für eine Reihe viel gespielter Lustspiele, hat die beiden Dauerbrenner in seiner 2015 geschriebenen Komödie „Freundschaftsspiel“ geschickt miteinander verbunden. „Fründschaftsspill“ lautet der Titel der niederdeutschen Fassung von Heino Buerhoop, die kürzlich am...

1 Bild

Hamburg-Bergedorf singt aus voller Kehle

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 15.03.2017

Hamburg: Gräpelweg 8 | Das Chor-Festival findet vom 15. bis 17. September statt Hamburg-Bergedorf Das zweite „Bergedorfer Chorfestival“ rückt ganz allmählich näher. Am Wochenende vom 15. bis 17. September laden der Chorverband Hamburg, die Körber-Stiftung und die Bergedorfer Zeitung zu drei Chorkonzertabenden in das Haus im Park ein. Jeweils sechs Auftritte von Chören aus der Region werden an jedem Abend präsentiert. „Noch bis Ende März können...

1 Bild

„Die Therapie“ – Die VB Thalia im Theater an der Marschnerstraße

Rainer Pietschmann
Rainer Pietschmann | Barmbek | am 14.03.2017

Hamburg: Theater an der Marschnerstraße | „Die Therapie" Psychothriller von Sebastian Fitzek Regie: Doris und Peter Lewerenz Das älteste Amateurtheater Hamburgs, die Volksspielbühne Thalia, zeigt am 23. März 2017, 19.30 Uhr im Theater an der Marschnerstraße die Premiere von „Die Therapie“ in der Regie von Doris und Peter Lewerenz. Bis 26. März folgen drei weitere Aufführungen. Viktor Larenz ist ein erfolgreicher Psychiater. Doch als seine 12-jährige Tochter...

1 Bild

„Die Therapie“ – Die VB Thalia im Theater an der Marschnerstraße Psychothriller von Sebastian Fitzek Regie: Doris und Peter Lewerenz

Rainer Pietschmann
Rainer Pietschmann | Barmbek | am 14.03.2017

Hamburg: Theater an der Marschnerstraße | „Die Therapie“ – Psychothriller von Sebastian Fitzek Regie: Doris und Peter Lewerenz Das älteste Amateurtheater Hamburgs, die Volksspielbühne Thalia, zeigt am 23. März 2017, 19.30 Uhr im Theater in der Marschnerstraße die Premiere von „Die Therapie“ in der Regie von Doris und Peter Lewerenz. Bis 26. März folgen drei weitere Aufführungen. Viktor Larenz ist ein erfolgreicher Psychiater. Doch als seine 12-jährige...

2 Bilder

Mord in Ostfriesland

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Langenhorn | am 14.03.2017

Langenhorner Autorin Ulrike Busch startet mit „Tod am Deich“ eine neue Krimiserie Von Stefanie Nowatzky Langenhorn Tammo, Onkel Frido und Fenna sind Ulrike Buschs neue Familie. Die 59-Jährige begleitet die beiden Kriminalbeamten und Tammos Onkel im ostfriesischen Greetsiel durch ihr Leben – und das begann im Oktober 2016 mit einem Ausflug der Krimiautorin aus Langenhorn in den idyllischen Ort an der Nordsee. „Ich wollte...

3 Bilder

Serienmord in Winterhude

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 14.03.2017

Hamburg: Rehhoffstraße 1 - 3 | Der Hamburger Autor Hermann Teiner setzt beim Krimi auf Lokalkolorit. Benefiz-Lesung am 20. März Von Miriam Flüß Hamburg-Winterhude Krimis mit Lokalkolorit boomen. Nun hat auch Winterhude einen eigenen literarischen Mordfall: In der Gastronomieszene rund um den Mühlenkamp treibt im „Winterhuder Mordmenü“ ein Mörder sein Unwesen. Mysteriös: Die Opfer sind immer Österreicher und am Tatort werden österreichische Rezepte...

3 Bilder

Josh Goldberg inszeniert Philosophie-Kammerspiele

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 14.03.2017

Hamburg: Bäckerbreitergang 12 | Für den Drehbuch- und Theaterautoren aus Winterhude geht Theater auch ganz „plausibel“ Hamburg Drehbuch- und Theaterautor Josh Goldberg hat eine eigene neue Fundamentalphilosophie entwickelt: den „Plausibilismus“. In dem vereinigen sich laut Goldberg, der – wenig überraschend – auch promovierter Philosoph ist, die „vermeintlichen Widersprüche zwischen Phänomenologie und Existenzialismus zu einer synergetischen...

1 Bild

Bittere Komödie im Winterhuder Fährhaus

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Winterhude | am 14.03.2017

Hamburg: Hudtwalckerstraße 13 | In „Stück Plastik“ engagieren linksliberale Großstadtgutmenschen eine Putzkraft und entlarven sich selbst Winterhude Dieses Paar will alles perfekt machen und bekommt nichts mehr auf die Reihe. Ulrike und Michael, aus Marius von Mayenburgs Stück „Stück Plastik“, das jetzt im Theater Kontraste, im Saal eins der Komödie Winterhuder Fährhauszu sehen ist, sind die klassischen, linksliberalen Großstadtgutmenschen. Man verdient...

1 Bild

Industrial-Rock von Nachtmahr im Logo

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rotherbaum | am 14.03.2017

Hamburg: Grindelallee 5 | Österreichisches Trio spielt am 17. März in der Grindelallee Hamburg Das Outfit des österreichischen Trios Nachtmahr sieht aus wie eine Persiflage auf ein autoritäres Polit-System und seine Musik erinnert mit seinen teils provozierenden deutschen Texten, den schnellen wummernden Bässen und den klassischen Industrial-Rock-Anleihen im Stil an Rammstein. Nachtmahr ist ein veraltetes Wort für einen Albtraum. Der Erfolg, den...

1 Bild

Charmante Ukulelen-Spieler in Bramfeld

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Bramfeld | am 08.03.2017

Hamburg: Bramfelder Chaussee 265 | Band Quadromania spielt am 18. März im Brakula auf Von Ruth Heume Bramfeld Eine Frontsängerin, vier Ukulelen und ein E-Bass, das sind Quadromania. Bereits zweimal hat die Gruppe im Bramfelder Kulturladen vor ausverkauftem Haus gespielt und das Publikum begeistert. Nun sind sie wieder da. Die Musik des Ensembles ist geprägt vom speziellen Charme der Ukulele, der kleinen hawaiianischen Schwester der Gitarre. Es ist...

2 Bilder

Erneuerbare Lesetage in Hamburg

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rotherbaum | am 08.03.2017

Hamburg: Rothenbaumchaussee 64 | Zum 7. Mal findet das Lesefestival „Lesen ohne Atomstrom“ statt Hamburg Kultur gratis und „ohne Atomstrom“, das bietet das Lesefestival „Die Erneuerbaren Lesetage – Lesen ohne Atomstrom“ seit 2011. Gegründet als Gegenveranstaltung zu den „Vattenfall Lesetagen“, die der Konzern inzwischen eingestellt hat, ist das Lesefestival der Atomstrom-Gegner inzwischen eine feste Größe in Hamburgs Kulturleben. Bestseller-Autoren,...

2 Bilder

„Othello“ im English Theatre of Hamburg 1

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 08.03.2017

Hamburg: Lerchenfeld 14 | Der Shakespeare-Klassiker um Tragödie um Liebe läuft bis Mitte April Von Christian Hanke Uhlenhorst „Othello“, eines von William Shakespeares bekanntesten Werken, auf der kleinen Bühne des English Theatre of Hamburg – mit sechs Schauspielern in elf Rollen. Das englischsprachige Profitheater, 1976 gegründet, wagt mal wieder was. Und gewinnt. In einer von Gastregisseur Graham Watts erstellten Fassung, die sich an einer...

1 Bild

Autorin Anna Seghers im Porträt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 08.03.2017

Hamburg: Cesar-Klein-Ring 40 | Schriftstellerin Doris Gercke und Erfinderin der Bella Block-Figur spricht über ihre Kollegin und ihre Bedeutung in der Literaturwelt Steilshoop Am 8. März wird der internationale Frauentag begangen. Aus diesem Anlass gibt es am Freitag, den 10. März, gleich drei starke Frauen im Stadtteiltreff AGDAZ: Die Schriftstellerin Doris Gercke porträtiert ihre 1983 verstorbene Kollegin Anna Seghers, die aufgrund ihrer jüdischen...

2 Bilder

„Ginger“ kann ein Lied von Barmbek singen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 08.03.2017

Hamburg: Hellbrookstraße 2 | Chansonier und Travestie-Künstler Henry Thedens liebt den Stadtteil. Dinner-Show am 18. März Von Ulrich Thiele Barmbek Ein Mann in funkelndem Glitzerkleid, High Heels und langen Damenhandschuhen, mit jeder Menge Schmuck, fünf Schichten Schminke im Gesicht und einer wilden Perücke auf dem Kopf: Nein, das ist weder Olivia Jones noch Lilo Wanders, sondern: Ginger. Und Ginger steht eben nicht nur für Travestie und schon gar...

2 Bilder

„BuchDruckKunst“ in Barmbek

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 07.03.2017

Hamburg: Museum der Arbeit, Wiesendamm 3 | Die Messe im Museum der Arbeit am 18. und 19. März präsentiert Erlesenes auf Papier Von Ruth Heume Barmbek Äußerst vielfältig und alles andere als angestaubt präsentiert sich die Messe „BuchDruckKunst“. Wo sonst als im Museum der Arbeit mit seinen aktiven Grafischen Werkstätten sollte eine solche Veranstaltung stattfinden? Zwei Tage lang stellen 50 Aussteller ihre Arbeiten vor. Außerdem sind alle Werkstätten in Betrieb –...