African Women Awards in Hamburg verliehen

Anzeige
Angelika Sehls (links) und Susanne Matthies (rechts) haben dem kleinen Mädchen Edem aus Ghana durch Spendengelder zu einer lebensnotwendigen Operation verholfen. Mitte: Ehepaar George und Joyce Asare-Kersee Foto: Grell

Preise für besonderes Engagement an Angelika Sehlz und Susanne Matthies

Hamburg: Schon zum dritten Mal wurden bei der Preisverleihung der „African Women Awards“ Frauen für ihr besonderes Engagement geehrt. Dabei gingen fünf Auszeichnungen an Frauen, die sich mit herausragenden Leistungen für die Entwicklung Deutschlands und Afrikas engagiert hatten. Zwei von ihnen sind Angelika Sehlz und Susanne Matthies, die sich ganz persönlich für das Leben eines kleinen Mädchens aus Ghana einsetzten. Durch Spendenaufrufe und mehrfache Besuche der Familie vor Ort, machten sie die dringend benötigte Operation des Mädchens möglich, das unter einer Fehlstellung der Rippen litt.
Das Ziel der Awards ist es in jedem Jahr, sowohl die historischen Leistungen weiblicher afrikanischer Führungspersönlichkeiten der Vergangenheit als auch die von Frauen heute hervorzuheben. Vor allem Familien afrikanischer Herkunft sowie die jüngere Generation sollen dadurch motiviert werden, Engagement zu zeigen und zu einer Verbesserung der Entwicklung beider Länder beizutragen. Über zweihundert Besucher waren an diesem Abend in den Kulturhof in Dulsberg gekommen, um gemeinsam die Frauen und Preisträgerinnen zu feiern. Von der „African German Network Association“ organisiert wurde der Abend ein großer Erfolg und ein Anstoß für junge afrikanische Frauen, Mut zu fassen und sich auf den Weg zu mehr Engagement zu machen. „Jeder kann seinen Beitrag in der Gesellschaft leisten“, so Managing Director Emmanuel Arare, der für die gesamte Organisation verantwortlich war. Die Preise für außerordentliches Engagement werden auch in 2015 wieder verleihen. (kg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige