Aktion mit Tradition

Anzeige
Spaß war auch auf dem Sommerfest angesagt. Das machte Pastorin Regina Gaßmann (re.) glücklich Fotos: ut

Seit 2005 heißt es: „Spiel mit“ auf dem Schwalbenplatz

Barmbek Jedes Jahr zwischen Ostern und den Herbstferien kommen Mitarbeiter der Christus-Gemeinde Barmbek-Nord (CGBN) donnerstags zwischen 16 und 18 Uhr zum Spielplatz an der Schwalbenstraße. Mit im Gepäck: Ein Bollerwagen voller Spielsachen. Am Sonnabend feierte die „Spiel mit!“-Aktion gemeinsam mit 200 Kindern beim großen Sommerfest ihr zehntes Jubiläum. Ob Sandspielsachen wie Schaufel und Eimer, Ballspiele, Skateboards, Seilspringen oder Malen mit Kreide: Durch das Angebot der kirchlichen Gemeinde steht den Kindern auf dem Spielplatz Schwalbenstraße/Drosselstraße eine Vielfalt an Spielmöglichkeiten zur Verfügung.
2005 startete Pastorin Regina Gaßmann die Aktion mit einem kleinen Bollerwagen voller Spielgeräte auf einem wenig attraktiven Spielplatz. Seitdem hat sich viel getan: Die Aktion ist inzwischen eine im Stadtteil verankerte Tradition, der CGBN steht mittlerweile ein größerer Bollerwagen mit mehr Spielgeräten zur Verfügung und auch der Spielplatz hat sich infolge einer Sanierung erheblich gewandelt. „Es ist super, dass der der Spielplatz erneuert wurde“, sagt Regina Gaßmann. „Vorher war hier eine Staubwüste mit einem Hügel, aber mittlerweile ist dies ein toller Ort für Barmbek, ein Ort der multikulturellen Begegnungen. Ich denke, der Spielplatz trägt zu einem attraktiven Barmbek bei“, so die Theologin. Kinder und Eltern hätten hier schon gute Freunde gefunden. (ut)

Am 3. September, ist der Bollerwagen wieder vor Ort
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige