Auf den Spielplatz, fertig, los!

Anzeige

Am Donnerstag offizielle Eröffnung in der Marschnerstraße

Hamburg. Zur Einweihung des neuen Spielplatzes an der Marschnerstraße, Ecke Gluckstraße (Foto) lädt das Bezirksamt Hamburg-Nord am Donnerstag, 22. Mai, um 15.30 Uhr Eltern und Kinder ein. Die Neugestaltung, die im Oktober 2013 mit dem Bunkerabriss begonnen hatte, hat
415 .000 Euro gekostet.
„Die neue Anlage ist eine Gewinn für das Quartier“, ist sich Mathias Buller sicher, im Fachamt Stadtgrün für die Gestaltung von Spielplätzen zuständig. Im Rahmen der Modernisierung des früheren Spielplatzes sei die Chance genutzt worden, die Fläche deutlich aufzuwerten. Im Zusammenhang mit der Nutzung der ehemaligen Gewerbefläche vom Autohaus Dello wurde zwischen dem Entwickler der zukünftig für Wohnungsbau vorgesehenen Flächen und der Stadt Hamburg ein Grundstückstausch vereinbart (das Wochenblatt berichtete). Dadurch konnte der unter dem Platz liegende Bunker abgebrochen und die nun 4.250 Quadratmeter große Fläche ohne die bisherigen Hemmnisse gestaltet werden.
Bei der Bürgerbeteiligung stellte sich heraus, dass mit Bolzplatz, Streetballständer, Seilbahn und Wasser-Matschanlage zentrale Spielangebote des bisherigen Platzes auch in die neue Gestaltung übernommen werden sollten. Auch das Angebot für Kleinkinder wurde beibehalten. Ein neu entworfenes Spielgerät mit einem Rutschenturm richtet sich an etwas ältere Jungen und Mädchen. Zahlreiche Sitzbänke, teils mit Tischen, laden zum Verweilen ein. Umlaufende, asphaltierte Wege sind ein Angebot für alles, was rollt. (cb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige