Barmbek bruncht!

Anzeige
Auf eine Tasse Kaffee (und mehr) auf dem HabichtsplatzGrafik: wb
Barmbek. Wer gern mit anderen isst, ist hier herzlich willkommen: Am Sonntag,
4. August, veranstaltet die AG Offene Seniorenarbeit in Barmbek-Nord einen Mitbring-Brunch in der Grünanlage Schwalbenplatz/Habichtsplatz, direkt neben dem AWO-Seniorentreff. Von 11 bis
15 Uhr soll bei diesem zwanglosen Treffen aller interessierten Barmbeker gemeinsam Mitgebrachtes verspeist werden. Alle, die kommen, bringen Geschirr und Besteck für sich und eine Portion Essen fürs Buffet mit. Und dann heißt es: Guten Appetit!
Eingeladen sind nicht nur Senioren. Im Gegenteil: „Wir freuen uns auf junge Familien, Singles, neu Hinzugezogene, Studenten und und und. Jeder ist willkommen!“, sagt Petra Fischer von ProQuartier, die das gemeinsame Event koordiniert. Anmelden muss man weder sich selbst noch das Essen. „Wenn jeder etwas Leckeres mitbringt, wird es ganz automatisch ein Super-Buffet“, erklärt Susanne Kiendl vom DRK-Gemeinschaftszentrum. „Das Wichtigste an der Veranstaltung ist natürlich, dass man hier andere Barmbeker kennen lernen kann“, findet Johanna Müller von der Köster-Stiftung.
Das Ganze erfordert viel Zusammenarbeit der Einrichtungen, und die will die Arbeitsgruppe mit viel Energie üben: der AWO-Seniorentreff kocht den Kaffee und stellt seine
Toiletten zur Verfügung, die Köster-Stiftung bringt Tische und Bänke zum Brunch-Platz, und um die Werbung kümmert sich das Bürgerhaus. „Es ist immer wieder erstaunlich, was eine Handvoll Einrichtungen auf die Beine stellen kann, wenn die Zusammenarbeit klappt“, sagt Ulli
Smandek vom Bürgerhaus. Ein bisschen Geld kostet so eine Veranstaltung schon. „Zum Glück hat uns das Landesfinanzierte Fördergebiet Langenfort/Barmbek-Nord mit etwas Geld aus seinem Verfügungsfonds geholfen“, freut sich Heike Schmeling von der Kirchengemeinde St. Bonifatius. „Sonst wäre alles ein bisschen komplizierter geworden.“ Jetzt kommt es nur darauf an, dass der Sommer auch mithilft: Laut Wetterprognose mit 26 Grad Celsius und Sonne. Bei Regen müsste die Veranstaltung nämlich ausfallen. „Das wäre aber sehr schade für alle!“, sagt Andreas Werling vom AWO-Seniorentreff. (wb)

Weitere Infos: Ulli Smandek, Tel.: 040 639 77 236, Email: US@Buergerhaus-in-Barmbek.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige