Barmbeker feierten sonniges Hofsommerfest

Anzeige
Spiel und Spaß auf dem neuen Marktplatz
Barmbek. Um 12 Uhr ging es los: Harald Rösler, Bezirksamtsleiter, eröffnete das Hofsommerfest auf dem neu gestalteten Stadtplatz am Wiesendamm. Die Organisatoren Museum der Arbeit, Zinnschmelze, IG Fuhle sowie viele Barmbeker Unternehmen und Akteure haben auch dieses Jahr wieder ein Familienfest auf die Beine gestellt, das die gute Kooperation im Stadtteil und die Freude am Miteinander widerspiegelt. Eins der Highlights: der Gemeinschaftsstand der IG Fuhle. IG-Mitglieder, Partner und Sponsoren warteten wieder mit einem bunten Angebot für Groß und Klein auf: Kinderschminken, Basteln, Spielen, Zuckerwatte, Preise gewinnen. Hier blieben (fast) keine Wünsche offen. Am IG-Gemeinschaftsstands wirkten mit: alsterdorf assistenz west gGmbH, appelschnut & ofenrohr, AWO Sozialstation und Gesundheitszentrum Barmbek, Christus-Gemeinde Barmbek-Nord, Haspa, Köster-Stiftung, Penny-Markt GmbH, SAGA-GWG, Schulwerk Barmbek, Studienkreis Barmbek GmbH, Sweet Little Monsters, 1001 Gewürze.
Das Barmbeker Hofsommerfest wurde außerdem möglich gemacht durch folgende Sponsoren: Baugenossenschaft der Buchdrucker eG, Baugenossenschaft Dennerstraße-Selbsthilfe eG, Baugenossenschaft Fluwog-Nordmark eG, IG Fuhle, Globetrotter Ausrüstung, Hansa Baugenossenschaft, Haspa, SAGA-GWG, T.R.U.D.E. Zusätzliche finanzielle Unterstützung wurde aus dem Verfügungsfonds für Aktive Stadt- und Ortszentren („ASO-Fonds“) beigesteuert. Ursula und Knut Steinert von Steinert e. K. medien-arts (www.medien-arts.de) haben das Stadtteil-Fest kunstvoll festgehalten. (wb)
Den Hofsommerfest-Film kann man sich auf der Homepage der IG Fuhle unter „Veranstaltungen“ ansehen

oder hier:

Sommerfest-Video bei youtube
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige