Bücher kaufen und Gutes tun

Anzeige
Beatrix Hanisch engagiert sich ehrenamtlich für den Verein „Aktion Buch“, auch im neuen Laden an der Fuhle Foto: Heume

„Aktion Buch“ eröffnet Laden an der Fuhle. Kinderbuch-Spenden erwünscht

Von Ruth Heume
Barmbek
In den weißen Regalen stehen Bücher aus allen Bereichen schön säuberlich sortiert. Eine Blumenschale ziert die Kassentheke des kleinen Ladens. Die hat eine Nachbarin gleich in den ersten Tagen nach der Eröffnung Ende Januar vorbeigebracht. Weil sie sich so freute – und den gemeinnützigen Verein unterstützen wollte. Denn der Verein „Aktion Buch e.V.“ tut Gutes in gleich mehreren Bereichen. Und ist eine Bereicherung für Barmbek. Der neue Laden wird gut angenommen. Kein Wunder, denn hier findet der Lesehungrige Bücher zum Preis von zwei bis maximal vier Euro. Wie funktioniert das? Die Bücher sind natürlich gebraucht. Aber in gutem Zustand und nicht älter als 20 Jahre. Das Prinzip: Wer gebrauchte Bücher spenden möchte, kann das ganz einfach tun. Neben den drei Buchläden in Farmsen, Eidelstedt und Barmbek gibt es diverse Annahmestellen. Größere Mengen werden auf Wunsch auch zu Hause abgeholt.
Die gespendeten Bücher werden zunächst in Behindertenwerkstätten sortiert. Ein Großteil wird weitergegeben an gemeinnützige und öffentliche Einrichtungen. Und ein Teil wird dann in den Buchläden von ehrenamtlichen Mitarbeitern verkauft. Mit den Erlösen aus den Verkäufen werden wiederum soziale Projekte unterstützt. Aber natürlich auch die Kosten gedeckt. Der Verkaufspreis eines Buches richtet sich nach der Dicke, und die wird an der Kasse nachgemessen. „Ab 2 Euro“ steht entsprechend überall deutlich. Trotzdem beschweren sich immer wieder Kunden, wenn das Buch an der Kasse dann doch drei oder vier Euro kosten soll. Beatrix Hanisch bleibt gelassen und freundlich. Sie arbeitet eigentlich in Farmsen, hilft aber auch gerne mal woanders aus, wenn Not am Mann ist. Ihr Appell an spendenwillige Barmbeker: „Besonders Kinderbücher können wir immer sehr gut gebrauchen!“

Aktion Buch, Fuhlsbüttler Str. 134, Mo-Sa 9 – 19 Uhr, Hotline zur Bücherabholung: 33 35 69 32, weitere Infos: www.aktion-buch.de
Anzeige
Anzeige
1 Kommentar
397
Rainer Stelling aus St. Georg | 28.02.2016 | 11:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige