Das alte Barmbek heute neu entdecken

Anzeige
Das alte Barmbek heute neu entdecken
Barmbek. Noch sind die Zeugnisse des Komponistenviertels in Barmbek-Süd nicht vollkommen verschwunden. Im Viertel hinter der Hamburger Meile zwischen Winterhuder Weg und Adolph-Schönfelder-Straße - wie auf dem Foto von 1930 - gibt es auch heute viel zu entdecken, so beispielsweise das 1867 erbaute Mietshaus im Alten Schützenhof, in dem auch der legendäre „Lord von Barmbeck“ seine Kneipe betrieb. Wer mit auf Entdeckungstour der Geschichtswerkstatt möchte, sollte sich den kommenden Sonntag freihalten.
Der Rundgang kostet pro Person fünf Euro. Start ist um 14 Uhr an Schule Humboldtstraße 89 – vor der Geschichtstafel. (nk)
u Sonntag, 1. September,
14 Uhr, Rundgang mit der Geschichtswerkstatt, Treffpunkt Schule Humboldtstraße.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige