Dem Hund verpflichtet

Anzeige
Jutta Bruse (Bildmitte) feiert mit ihrer Familie und den treuesten Kunden 30-jähriges Bestehen. Foto: mt

Hamburger Hundepflege wird 30 Jahre alt

Bramfeld. Mit Herzblut und Leidenschaft führt Jutta Bruse (56) seit 30 Jahren einen Hundesalon in Bramfeld. Dabei ist ihre Bindung zu den Vierbeinern einzigartig. Bereits im Alter von zehn Jahren befreite sie einen an der Kette gehaltenen, verwahrlosten Chow Chow aus dem Jugendpark Langenhorn und nahm ihn bei sich auf. Mit viel Liebe und Pflege sah das Tier bald wieder wie seine Artgenossen aus. „Das will ich beruflich machen“, entschied Jutta Bruse schon in Kindertagen.
Ihre treueste Kundin ist Maria Binder. Seit 30 Jahren und mittlerweile mit dem fünften Hund verlässt sich die Hundeliebhaberin auf Bruses Fähigkeiten. Eine professionelle Betreuung und gute Ausbildung liegt ihr besonders am Herzen. „Heutzutage kann jeder drei Monate eine Schule besuchen und macht dann einen Hundesalon auf. Meist machen die dann auch bald wieder zu.“ Die Liebe zu Tieren liegt bei Jutta Bruse in der Familie. Tochter Benita Bruse stieg prompt mit ein und unterstützt ihre Mutter fortan. Benita absolvierte eine Ausbildung an der Tierpflegeschule in Neumünster und arbeitete anschließend neun Monate bei einem Tierarzt. Die Hilfe kann Mutter Bruse an der Bramfelder Straße auch gut gebrauchen, schließlich wurde der Salon gerade vergrößert. (mt)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige