FDP Hamburg-Nord: Claus-Joachim Dickow bemängelt Rot-Grün für einseitigen Stadtrad-Antrag

Anzeige
Sprecher der FDP-Gruppe in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord: Claus-Joachim Dickow
PRESSEMITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD

SPD und Grüne peitschen Stadtrad-Antrag durch die Bezirksversammlung, statt alle Vorschläge zu bewerten und einen Konsens zu suchen.

Der Sprecher der FDP-Fraktion in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord, Claus-Joachim Dickow, kritisiert das Vorgehen von SPD und Grünen mit den Worten:

“Es ist ein Armutszeugnis für das demokratische Selbstverständnis der Regierungsparteien im Bezirk Hamburg-Nord, dass einerseits der eigene Antrag zu neuen Stadtradstationen durchgepeitscht wird, andererseits aber andere Vorschläge bis auf den Sankt-Nimmerleinstag in den Verkehrsausschuss versenkt werden. Wir hätten uns gewünscht, dass alle Vorschläge für neue Stadtradstationen gemeinsam geprüft werden und dann die wichtigsten gemeinsam beschlossen werden.”


Besuchen Sie die FDP Hamburg-Nord im Internet:

Web:
http://www.fdp-hamburg-nord.de

Facebook:
https://www.facebook.com/pages/FDP-Hamburg-Nord/199239910147276

Twitter:
https://twitter.com/FDP_HHNord

Google+:
https://plus.google.com/107480510281336210605/posts

Instagram:
http://instagram.com/fdp_hhnord
Anzeige
Anzeige
2 Kommentare
393
Michael Kahnt aus Barmbek | 26.05.2015 | 09:46  
393
Michael Kahnt aus Barmbek | 04.06.2015 | 13:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige