FDP Hamburg-Nord: Dickow fordert Öffnung von Kundenparkplätzen für Anwohner

Anzeige
Sprecher der FDP-Gruppe in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord: Claus-Joachim Dickow
PRESSEMITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD

Die FDP-Gruppe in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord beantragt, den Bezirksamtsleiter aufzufordern, mit den Betreibern von Supermärkten, Discountern und Einkaufszentren Gespräche aufzunehmen, um zu erreichen, dass diese ihre Nachts und Sonntags leer stehenden Kundenparkplätze für die ortsansässige Bevölkerung zur Verfügung stellen.

Claus-Joachim Dickow (FDP Hamburg-Nord): “Rot-Grün baut Parkplätze ab, erhöht Parkdruck weiter!”

FDP-Gruppenchef Claus-Joachim Dickow: “Durch die rot-grüne Politik im Bezirk Hamburg-Nord und in der Gesamtstadt werden immer mehr Parkplätze auch und gerade in den dichtbesiedelten Stadtteilen abgebaut. Dadurch wird der Parkdruck immer weiter erhöht. Um wenigstens einen kleinen Ausgleich zu schaffen, fordern wir den Bezirksamtsleiter auf, sich bei den Betreibern von Supermärkten, Discountern und Einkaufszentren dafür einzusetzen, dass diese ihre meist großen Parkplätze den Anwohnern dann zur Verfügung zu stellen, wenn diese ohnehin leer stehenden, nämlich Nachts und an Sonn- und Feiertagen.

Regelung problemlos möglich: Aldi und Sky in Barmbeker Straße in Winterhude

Dass eine solche Regelung problemlos möglich ist, zeigt die Situation an der Barmbeker Straße 17-25 in Winterhude, wo die Bewohner der Neubauten außerhalb der Öffnungszeiten die Parkplätze von Aldi und Sky benutzen dürfen.”

Besuchen Sie die FDP Hamburg-Nord im Internet:

Web:
http://www.fdp-hamburg-nord.de

Facebook:
https://www.facebook.com/pages/FDP-Hamburg-Nord/199239910147276

Twitter:
https://twitter.com/FDP_HHNord

Google+:
https://plus.google.com/107480510281336210605/posts

Instagram:
http://instagram.com/fdp_hhnord
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige