Flüchtlingsunterkunft in Barmbeker Hufnerstraße wird aufgestockt

Anzeige
Sichtbar: Die Sockel auf dem Grundstück Foto: wb

Sockel für Wohnhäuser installiert. Ab September bis zu 450 Menschen

Barmbek An der Flüchtlingsunterkunft Hufnerstraße laufen die Vorbereitungen für die geplante Erweiterung der Einrichtung. Ab September sollen bis zu 293 zusätzliche Flüchtlinge an der ehemaligen Firmenzentrale der Steakhouse-Kette Block House untergebracht werden. Bisher leben hier 157 Menschen. Der Bezug war ursprünglich schon Anfang des Jahres geplant. Ausstehende Baugenehmigungen verzögerten den Beginn der Maßnahmen jedoch. Insgesamt werden dann auf dem Areal bis zu 450 Menschen wohnen. Geplant ist der Bau von ein- bis zweigeschossigen Wohnhäusern in Holzrahmenbauweise, mit Wohneinheiten und Sanitärbereichen. Aktuell werden die Sockel auf dem Geländehof an der Hufnerstraße installiert. Darauf sollen im Sommer die Wohnhäuser gebaut werden. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige