GNTM: Neele darf mit nach L.A.

Anzeige
Neele Bronst aus Barmbek ist auch am 2. März wieder bei „Germany’s next Topmodel“ dabei Screenshot: instagram.com/neelejay/

Das Model aus Hamburg-Barmbek ist dabei und ist am 2. März wieder bei „Germany’s next Topmodel“ zu sehen

Barmbek/Barcelona Neele Bronst hat es geschafft. Die 20-Jährige aus Barmbek hat sich bei „Germany’s next Topmodel“ (GNTM) im sogenannten Shootout gegen ihre direkte Konkurrentin Claudia (22) aus Harburg in Schwaben durchgesetzt und ist nun in die vierte Runde mit den verbliebenen anderen Anwärterinnen nach Los Angeles gestartet. Dabei mussten die beiden in einem Kleid auf einer Transportkiste in acht Meter Höhe über dem Hafenbecken von Menorca für einen Fotografen posieren. Neele machte dabei die beste Figur. Zuvor hatten die Nerven bei beiden Frauen blank gelegen. Aber Neele blieb stark – auch Dank Unterstützung durch ihren Freund sowie ihren Vater via Handy-Telefonat, die ihr an Bord des Kreuzfahrtschiffes „Astoria“ Mut zugesprochen hatten. Jetzt geht es in der „Stadt der Engel“ also weiter – hoffentlich auch für Neele. Mehr erfährt man am Donnerstag, 2. März, ab 20.15 Uhr auf ProSieben. (to)

Lesen Sie auch: GNTM-Kandidatin Neele will kämpfen

Lesen Sie auch: Kommt Heidis neuer Star aus Hamburg?
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige