Grüne feiern im „Barmbek Basch“

Anzeige
Bundestagsabgeordnete Anja Hajduk und Michael Werner-Boelz, Vorsitzender Bezirksfraktion Foto: cb
Hamburg: Wohldorfer Str. 30 |

Partei sitzt seit 35 Jahren in der Bezirksversammlung-Nord

Hamburg Nord Einen Grund zum Feiern haben die Grünen in Hamburg-Nord: Vor 35 Jahren hatten die ersten Grünen Abgeordneten – damals noch als GAL – Premiere in der Bezirksversammlung-Nord.Seither ist die Grüne-Fraktion durchgehend vertreten. Im Rahmen ihres Jahresempfangs, zu dem die Fraktion ins „Barmbek Basch“ eingeladen hatte, stand der Eintritt in das Bezirksparlament 1982 ebenso im Mittelpunkt wie das in der laufenden Legislatur Erreichte und die zukünftigen Ziele. Rückblickend auf die vergangenen zwei Jahr wandte sich Michael Werner-Boelz, Vorsitzender der Grünen Fraktion, vor allem an diejenigen, die in Hinblick auf die Flüchtlingssituation Einsatz zeigten. „Wir ziehen den Hut vor den Akteuren, die für Unterstützung gesorgt haben“, dankte er. Zu erfolgreicher Bezirkspolitik gratulierte die Grüne-Bundestagsabgeordnete Anja Hajduk. In ihrer Rede hob sie die „Fähigkeit zum Zuhören und zum Kompromiss“ als Grundlage für gute Politik hervor – „aber wir dürfen uns auch streiten“. Gleichzeitig appellierte sie: „Wir müssen verständlich und klar sein“, was niemals gleichzusetzen wäre – und das mit „schrecklicher Vereinfachung“. „Die einfachste Sicht ist keine Lösung“, betonte Hajduk. Gemeinsam mit Vertretern der Vereine und Organisationen aus dem Bezirk, mit Hamburgs Zweiter Bürgermeisterin Katharina Fegebank und Bezirksamtsleiter Harald Rösler wurde bis in den späten Abend hinein gefeiert. (cb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige