Hamburg: Monatelang keine Klingel

Anzeige
Seit Monaten schweigt die Klingelanlage. Beim Hauseigentümer (kl. F.), im selben Gebäude, funktioniert sie Fotos: mt

Vermieter von 200 Wohnungen lässt verzweifelte Bewohner zappeln

Von Marco Thielcke
Hamburg. Sind hier alle ausgezogen? – Postboten und Lieferdienste klingeln sich am Schreyerring 8 und 46 in Steilhoop die Finger wund und trotzdem macht keiner auf. Kein Wunder, denn die Bewohner der über 200 Wohnungen bekommen von den Besuchern an der Haustür nichts mit. „Keine einzige Klingel funktioniert mehr“, sagt Renate Friedrich, eine Mieterin am Schreyerring 8. Und das schon seit Monaten!
Der Eigentümer des Hauses, die Fortuna Immobilien Management City-Center Steilshoop GmbH und Co.KG, kennt das Problem, lässt sich mit der Reparatur aber Zeit. Eine Sprecherin sagte dem Wochenblatt: „Es ist bereits ein Elektriker mit der Instandsetzung beauftragt.“ Laut dem Unternehmen habe der Handwerker in der vergangenen Woche damit begonnen. Das Besondere: Der Klingel-Defekt muss in jeder Wohnung der Anlage einzeln behoiben werden!
Bei Renate Friedrich war er bis Redaktionsschluss nicht. Das kann wohl auch noch dauern, denn der Elektriker hat bei über 200 Wohnungen noch sehr viel Arbeit vor sich. Wieso man nicht schon viel früher mit den Reparaturen begonnen hat, wollte der Konzern nicht erklären. Klar ist jedoch: Die Verwaltung führt schon seit einigen Monaten akribisch eine Liste mit Bewohnern, die sich wegen der defekten Klingelanlage beschwert haben. Und: Vor mehr als sieben Wochen lag bereits ein Angebot für die Reparatur vor, es wurde allerdings verworfen.
Renate Friedrich kann das alles nicht verstehen. Für ihre 38 Quadratmeter große Wohnung zahlt die ehemalige Rettungssanitäterin 450 Euro, inklusive der Nebenkosten. „Eine Klingel ist doch das mindeste, was Mieter erwarten können“, sagt sie.
Dabei gibt es noch mehr Baustellen in den Häusern am Schleyerring: Die Briefkästen an der Hausnummer 46 sehen aus, als wenn sie aufgebrochen worden sind und auch im Einkaufszentrum im Erdgeschoss hängen überall Kabel von der Decke. Einige Bewohner haben kein Verständnis für die Verzögerungen mehr.
Andrea Schneider vom Mieterverein zu Hamburg rät den Mietern: „Keine falsche Geduld mit dem Vermieter haben. Eine defekte Klingel ist ein erheblicher Mangel. Die Mieter können sich Mietminderungen vorbehalten.“
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige