Hamburg: Oh, du Ökologische...

Anzeige
Auch die Schafe werdenweihnachtlich herausgeputzt Foto: Gut Karlshöhe

Festlicher Markt auf Gut Karlshöhe am 6. und 7. Dezember

Hamburg. Die Temperaturen werden langsam winterlich, seit einigen Tagen gibt es Frost. Endlich die richtige Witterung für Advents- und Weihnachtsmarktbesuche! Auf Gut Karlshöhe wird es am Nikolaus-Wochenende schon mal so richtig stimmungsvoll. Am kommenden Wochenende (6. und 7. Dezember) verwandelt sich das Hofgelände in einen festlichen Markt für besondere Produkte.
Wer keine Lust auf Geschenke-Gutscheine hat und nachhaltig und sinnvoll schenken möchte, ist hier richtig: Angeboten werden Solarspielzeug, Kräuter- und Bienenprodukte, Natur-Mode, Schokoladen-Unikate, weihnachtliche Tee-Sorten, handgefertigte Designerstücken und Recyclingkunst – Selbstgemachtes steht auf Gut Karlshöhe im Mittelpunkt. Der „etwas andere Weihnachtsmarkt“ will mit seinen umweltfreundlichen Produkten auch eine Alternative zum Geschenke-Kaufrausch bieten, so die Organisatoren. Ob Vegetarier, Veganer oder Flexitarier (Gelegenheitsvegetarier) - eine Bio-Genussmeile will dafür sorgen, dass für jeden etwas Leckeres dabei ist. Außerdem kann man sich über die neuen Ernährungstrends informieren.

Puppenbühne und Live-Musik

Auf dem Ökologischen Adventsmarkt gibt es natürlich auch ein kunterbuntes Rahmenprogramm: Krefts Puppenbühne wird an beiden Tagen ein weihnachtliches Stück aufführen, es gibt Live-Musik, eine Strohspiel-Landschaft und in der Scheune können die Schafe besucht werden. „Es ist uns wichtig, dass man auf unserem Adventsmarkt auch etwas erleben und machen kann“, so Michael Liebert vom Gut Karlshöhe.

Basteln für Kinder und XXL-Kalender

Kinder können zum Beispiel selbst aktiv werden, eine Vase töpfern oder etwas anderes basteln. Die Pferdekutsche steht für eine kostenlose Runde um das Hofgelände bereit – und auch der Nikolaus will kommen.
Nicht nur Weihnachtszeit hat übrigens die Erlebnis-Ausstellung „Jahreszeit Hamburg“ geöffnet. Der Eintritt ist frei, die Macher versprechen nichts Geringeres als „Hamburgs wohl größten Adventskalender“. (wb)

6. und 7. 12., 10 bis 18 Uhr, Eintritt: 3 Euro, Kinder bis 15 Jahre frei. Infos unter gut-karlshoehe.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige