Hamburger Sport-Event für guten Zweck

Anzeige
„Das WIR entscheidet“ – Schülerin Camila aus der Stadtteilschule Bramfeld präsentiert das T-Shirt zur Veranstaltung Fotos: Lions/sdo

Lions richten 1. Bramfelder Duathlon zugunsten der Stadtteilschule aus

Hamburg. Schwitzen für einen guten Zweck – am Sonntag, 1. Juni, von 11 bis 14 Uhr, laufen und radeln 150 Mädchen und Jungen der Stadtteilschule Bramfeld, um mit dem 1. Bramfelder Duathlon Gelder für ihre Schule zu sammeln. Auf der Sportanlage Steilshoop wird gelaufen, während die Radstrecke um den Bramfelder See führt.
Der Duathlon wird vom Lions Club HH 67 mit ausgerichtet, der bei der Organisation unterstützt, am Tag des Sportfestes hilft und den Grillwagen stellt. Auch die Freiwillige Feuerwehr Bramfeld und die Malteser werden vor Ort sein. Die Bramfelder sollen bei der Premiere eine Sportveranstaltung erleben, auf der es viel Spaß, Spannung und einiges zu Schlemmen gibt.

Spaß für alle – Spenden für die Schule

Das Ziel der Veranstaltung ist, den Bramfeldern ein einzigartiges Event zu bieten und „nebenbei“ Spenden für die Schule zu sammeln. Mit ihnen soll der Ganztagsbereich der Schule ausgebaut werden (siehe Interview rechts). Gelder werden auch über kleine Köstlichkeiten gesammelt, für alle Schaulustigen gibt es ein reichhaltiges Angebot an Kuchen, gegrillten Würstchen, Fingerfood und Cup-Cakes. Sportliche oder kreative Angebote für Kinder runden die Veranstaltung ab.

Volles Programm am Sonntag ab 11 Uhr

Der offizielle Beginn der Veranstaltung ist um 11 Uhr auf der Sportanlage Steilshoop, Gropiusring 43. Im Rahmen der Begrüßung wird der Schirmherr Dr. Henning Voscherau einige Worte an die Bramfelder richten. Der Startschuss für den sportlichen Teil ist um 11.20 Uhr, Abpfiff ist um 13.20 Uhr. Die Sieger werden bis etwa 14 Uhr geehrt.

Sponsoren unterstützen die Premiere

Der 1. Bramfelder Duathlon wird von namhaften Unternehmen durch Spenden unterstützt. Dazu zählen die Haspa Bramfeld, die Markplatz Galerie Bramfeld und die Frank Unternehmensgruppe. Die hoffentlich reichhaltigen Spenden der Bramfelder nimmt der Förderverein Lions Club HH 67 gern entgegen. Die Bankverbindung: Freunde des Lions Club Hamburg 67, IBAN DE07 2005 0550 1238 1655 24, Stichwort: Duathlon. Der Club stellt steuerlich abzugsfähige Spenderquittungen aus. (sdo)

Info
Soziale Projekte ehrenamtlich unterstützen – das ist das Credo des Lionsclub HH 67. Die 67 steht für die alte Postleitzahl Volksdorfs und ist zufällig auch das durchschnittliche Geburtsjahr der Mitglieder. Bisher hat der Club Gelder gesammelt für z.B. die Stiftung „Hände für Kinder“, die den Eltern schwerstbehinderter Kinder durch Betreuungsübernahme einen Urlaub ermöglicht. (sdo)

Mehr im Internet unter: lionsclub-hh67.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige