Hilfe für Hospiz

Anzeige
Scheckübergabe vorm Kinderhospiz Sternenbrücke in Rissen Foto: JBG

Johannes-Brahms-Gymnasium spendet 13.820 Euro

Bramfeld Einen Scheck in Höhe von 13.820,96 Euro konnte eine Abordnung von Schülern und Lehrern des Johannes-Brahms-Gymnasiums (JBG) jetzt dem Kinderhospiz Sternenbrücke übergeben.
Diese stattliche Summe war beim traditionellen „Sponsored Walk“ um den Bramfelder See am 30. Juni zusammengekommen. „Kinder und Eltern waren im Vorfeld insbesondere bei Firmen und Geschäften in den Stadtteilen Bramfeld und Steilshoop unterwegs gewesen, um für Spender zu werben - und das höchst erfolgreich“, berichtet Sabine Riekhof vom JBG. Im Juni liefen die Schüler dann bei bestem Wetter bis zu zwölf Runden pro Schüler um den See. Die Gymnasiasten wussten genau, wofür sie laufen: Im April dieses Jahres hatte eine Veranstaltung in der Aula des Johannes-Brahms-Gymnasiums die karitative Partnerschaft eingeleitet. Kinderhospiz-Mitarbeiterin Christiane Schüddekopf war in der Schule und erzählte von der Hilfe für sterbenskranke Kinder. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige