Läuft bei der Tafel

Anzeige
Christian Tack, Marita Peters (Taxi Dönch) und der neue 1. Vorsitzende Peter M. Müller Fotos: wb
Hamburg: Hamburger Tafel | Barmbek

Diebstahl-Schaden behoben – 30.000 Euro gespendet

Seit dieser Woche kann die Verteilung der Lebensmittel für Bedürftige bei der Hamburger Tafel wieder in geordneten Bahnen laufen. Über Pfingsten waren die Katalysatoren von neun der zwölf Kühlwagen abmontiert und gestohlen worden. Der Diebstahl hatte einen Schaden von rund 25.000 Euro hervorgerufen. Die Sprinter konnten jetzt wieder repariert werden.
„Wir sind unglaublich dankbar, dass sich viele Firmen, Institutionen und Einzelpersonen so spontan zu einer Spende entschlossen haben“, sagt Christian Tack, Geschäftsführer der Hamburger Tafel. „So sind insgesamt rund 32.000 Euro zusammen gekommen, mit denen wir die Kosten des dreisten Diebstahls decken können.“ Außer der Reparatur und Bestückung der Sprinter mit neuen Katalysatoren war die Anmietung von Ersatzfahrzeugen notwendig geworden, um die tägliche Einsammlung der dringend benötigten Lebensmittel in ausreichender Menge und die Lieferung an die 21 Ausgabestellen sicherzustellen.
„Außer den großzügigen Spendern möchten wir auch der Mercedes-Benz Niederlassung
Hamburg danken, die uns so schnell geholfen hat“, sagt Tack. „Glücklicherweise ist so ein Vorfall das erste Mal geschehen. Dennoch bitten wir die Hamburger auch um weitere Geld-Spenden, etwa um Versicherungen und Wartung der 12 Kühlfahrzeuge, die Miete des Lagers und den Betrieb der Kühlräume aufrecht erhalten zu können.“
Zu den Spendern gehörte auch das Taxiunternehmen Dönch aus Seevetal im Landkreis Harburg. Die Fahrzeuge des Betriebes waren einen Tag lang nur für die Tafel unterwegs. Alle Einnahmen wurden für die Arbeit der Tafel gespendet. (wb)

Spendenkonto: Hamburger Tafel / Hamburger Sparkasse (HASPA), IBAN: DE 65 2005 0550 1217 1305 125, Stichwort „Ami Dose“
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige