Service mit Hindernissen

Anzeige
Die Gagfah fiel in der Vergangenheit immer wieder mit maroden Wohnungen auf Foto: wb

Gagfah: Hotline statt Kundenzentrum. Mieter beklagen lange Wartezeiten

Steilshoop Seit dem 1. Januar sind die Türen der Gagfah-Kundenzentren geschlossen. Der Wohnugskonzern ist seit zwei Monaten nur noch über eine zentrale Telefon-Hotline erreichbar.
Auf einem Informationsblatt an die Mieter verspricht die Gagfah nun „einfacher und besser erreichbar als jemals zuvor“ zu sein. Während der Immobilienkonzern von einer Verbesserung für seine Mieter spricht, haben diese jedoch Zweifel. Ist die Umstellung nur eine Sparmaßnahme?
Eine Mieterin, die nicht namentlich genannt werden möchte, rief im Januar mehrmals unter der Servicenummer an. Sie berichtet von extrem langen Wartezeiten („45 Minuten“) in der Warteschleife und nicht beantworteten Beschwerden über Mängel in der Wohnung. Bei einem Testanruf des Wochenblattes nahm nach 16 Minuten ein Berater den Hörer ab. Den Telefon-Service hält selbst das Unternehmen für „verbesserungswürdig“. Zurzeit nehmen sechs Mitarbeiter in einem Callcenter in Berlin Anrufe aus Hamburg entgegen. Doch allein hier unterhält der Konzern mehr als 9.000 Wohnungen. Die Gagfah sagt zu der Umstellung auf die Telefon-Beratung: „Diesen Service in jeder unserer sechs Niederlassungen in Hamburg anzubieten, wäre personell nicht leistbar“, so Bettina Benner, Sprecherin der Gagfah-Group. In Fällen, die am Telefon nicht lösbar sind, wolle die Wohnungsverwaltung auch weiterhin Termine vor Ort vermitteln. Die Gagfah fiel in der Vergangenheit immer wieder mit maroden Wohnungen auf. Mieter klagten über Schimmel in den Wohnungen (das Wochenblatt berichtete). 2014 kündigte die Gagfahr an, rund 180 Wohneinheiten im César-Klein- und im Schreyerring zu sanieren.
Außerdem plante der ebenfalls an der Börse notierte Wohnungskonzern, Deutsche Annington, eine Fusion mit der Gagfah-Group. Die Übernahme ist noch nicht abgeschlossen. Der Bestand in Hamburg würde dann auf fast 14.000 Wohneinheiten steigen. (mdt)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige