Steilshoop „Studio Nord“ will lokal senden

Anzeige
Ein frei finanziertes, privates, lizensiertes Internetradio für Jugend- und Stadtteilarbeit in Bramfeld und Steilshoop und weiterer Regionen schwebt einer Gruppe radioaffinier Steilshooper vor. „Regionale Eingrenzung und Internet - das scheint widersprüchlich, doch letztlich lassen die Möglichkeiten des Netzes viel mehr zu, als einzelne Initiativen vor Ort alleine realisieren können“, so Stephan Schwebs von Studio Nord. Mit einem Internet-
radio und der dazu notwendigen Webseite möchte die Crew eine Plattform schaffen, die den Menschen Anregung und Hilfestellung gibt, Informationen verbreitet und Vielfalt und Unterhaltung bietet. Letzteres sei auch ein unverzichtbarer Einstieg in prekäre Themen, so Stephan Schwebs: Beratung für Menschen mit Alkoholproblemen oder ein Sorgentelefon für junge Mütter sind Bereiche, die sich die Radiomacher vorstellen könnten. In der Gruppe sind bereits einige Kompetenzen versammelt, doch sie wollen gerne noch wachsen. Zum Stadtteilfest in Steilshoop am Mittwoch, 21. August, wird sich die Crew von Studio Nord erstmals präsentieren. Infos im Netz unter: www.studionord-ev.de/ (ts)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige