„Studio Nord“ on air

Anzeige
Jens Ploog (links) bei einer seiner ersten Umfragen auf dem Stadtteilfest. Erste Skepsis wich bald großer Begeisterung. Foto: Studio Nord e.V./hfr

Direkt vor der Haustür: Neues Steilshooper Internetradio

Von Tanja Sobersko
Steilshoop. Das Internationale Stadtteilfest in Steilshoop im September war ein voller Erfolg. Doch es war noch mehr als das. Es war auch die Geburtsstunde des Studios Nord, einem Internetradio aus Steilshoop – für Steilshoop. Jens Ploog, erster Vorsitzender des Vereins Studio Nord e.V.: „Fast alle unserer Mitglieder haben schon mal Internetradio gemacht oder kennen sich in angerenzenden Bereichen aus. Es soll auch mehr sein, als nur Radio. Wir möchten gerne Jugendliche unterstützen und auch Menschen mit Handicap. Wir freuen uns, wenn sie sich mit uns engagieren und Begeisterung für die Musik und ihren Stadtteil mitbringen.“
Musik ist natürlich der Hauptbestandteil des Senders, der täglich von 20 bis 22 Uhr online sendet, aber das Engagement im sozialen Bereich, speziell für den eigenen Stadtteil, wird in diesem Verein groß geschrieben. „Nicht nur senden, sondern auch helfen“, ist die Devise. Und dabei könnte Studio Nord e.V. durchaus selbst ein bisschen Hilfe brauchen. Noch wird viel aus der privaten Tasche finanziert, doch das könnte sich mit weiteren beitragszahlenden Mitgliedern ändern.
Willkommen ist man bei Studio Nord e.V. als aktives, aber auch als passives Mitglied.
Wer erst mal reinhören möchte, kann dies täglich von 20 bis 22 Uhr unter
www.studionord-ev.de. Wer sich persönlich sich über den Sender, den Verein oder eine Mitgliedschaft informieren will, kann man sich beim ersten Vorsitzenden Jens Ploog persönlich melden unter Tel.: 63 94 48 39. (ts)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige