Ungewöhnliches aus Holz

Anzeige
Sieht aus wie ein Männchen, ist aber eine Gartenbank Foto: Lena Jürgensen/wb

Nachwuchs-Handwerker präsentieren ihre Exponate

Barmbek Zum vierten Mal sind im Museum der Arbeit die Ergebnisse des Norddeutschen Nachwuchswettbewerbes „Holz bewegt“ zu sehen. Die Palette der Ausstellungsstücke reicht vom technischen Spielzeug über innovative Möbel und Spiele bis zu verrückten Nachtschränkchen oder einem Puppentheater in Handygröße. Die Faszination für den nachhaltigen und vielseitigen Rohstoff Holz ist verbindendes Element der Ausstellung, in der umweltgerechte Konzepte und moderne handwerkliche Gestaltung im Vordergrund stehen. Im Rahmen der Ausstellung finden auf dem Museumshof die „Tage des Holzes“ statt. Neben Info-Ständen wird es Mitmachaktionen und Vorführungen wie Bildhauerei, Dampfbiegen von Holz, traditionelle Holzbearbeitung, moderne Herstellungstechniken und besondere Kinderaktionen geben. (leu)

Donnerstag, 2. April, bis Sonntag, 7. Juni, Museum der Arbeit, Wiesendamm 3, montags, 13 bis 21 Uhr, dienstags bis sonnabends, 10 bis 17 Uhr, sonntags und feiertags, 10 bis 18 Uhr, Kinder und 18 Jahre frei. Tage des Holzes: Freitag, 8., und Sonnabend, 9. Mai, 10 bis 19 Uhr, Eintritt frei
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige