Vorweihnachtszeit in Barmbek

Anzeige
Carla (12) begleitet ihren kleinen Bruder Jacob (5) gern auf dem Karussell. Die Vorweihnachtszeit ist für die beiden die schönste Zeit.Fotos: Leuschen

Schwungvolle Eröffnung des Barmbeker Weihnachtsmarktes

Barmbek. Lichterglanz, der Duft von Glühwein und gebrannten Mandeln, fröhliche Musik: Die Eröffnung des Barmbeker Weihnachtsmarktes auf der Piazzetta am Montagabend war ein voller Erfolg. Viele Besucher drängten sich an den Ständen, das schöne alte Kinderkarussell drehte seine Runden und die zahlreichen weihnachtlichen Spezialitäten fanden großen Anklang. Lebkuchen und Crêpes, selbstgemachte Erbsensuppe oder heiße Getränke wie estnischer Beerenwein kamen bei den Barmbekern gut an.
Begrüßt wurden die Gäste von den Betreibern des Marktes, Manfred Pakusius und Marno Happ von der Agentur Happ & Pakusius GbR. Von Petra Henza (IG Fuhle) und der Regionalbeauftragten des Stadtteils, Annemarie Weidemann.
Seit Jahresbeginn hatten die IG Fuhle und die Agentur Happ & Pakusius GbR an der Umsetzung gearbeitet. „Aber dass es so schön werden würde, hatten wir auch nicht erwartet“, freut sich Manfred Pakusius. Mancher, der eigentlich nur eilig auf dem Heimweg war, blieb doch auf einen Glühwein, traf Bekannte auf einen Klönschnack in der Feuerhütte oder lauschte der schwungvollen Musik des Duos Urban Beach.
Das dunkle Hertie-Haus auf der gegenüberliegenden Straßenseite bestimmte bei aller Festlichkeit manche Gespräche. Doch wie viele der Besucher freuten sich auch Stefan tho Horst und Charlotte Graves vor allem darüber, „dass an der Fuhle endlich mal wieder etwas Positives passiert.“ Noch bis einschließlich 31. Dezember können sich die Barmebeker davon überzeugen. (leu)

Piazzetta, Fuhlsbüttler Str.,
Ecke Drosselstraße, Montag bis Sonnabend 11 bis 21 Uhr,
Sonntag 12 bis 20 Uhr.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige