Wie ein Engel in Hamburg

Anzeige
Engel von Steilshoop: Carolin C., der Engel von Steilshoop. Viele Familien im Stadtteil sind dankbar, dass es sie gibt Foto: Sobersko

Carolin C. half sich – und dann anderen

Bramfeld. Kerzen, kleine Engel, weihnachtlicher Schmuck – ein Wohnzimmer zum Wohlfühlen. Darin sitzt Carolin C. (54). Eine Frau aus Steilshoop, die ihr Versprechen gehalten hat - erst sich selbst zu helfen und dann den anderen.
Ihre Leidensgeschichte beginnt früh. Sie fühlt sich als junge Erwachsene eingeengt. Mit Ende zwanzig verlässt sie Lübeck gen Sylt. Mit Mitte dreißig kehrt sie zurück. Lebt bei dem Vater, doch es kommt erneut zum Streit und er setzt seine Tochter auf die Straße. Als sie gar nicht mehr weiter wusste, half ihr eine Freundin. Sie stellte der Gestrandeten ihre Wohnung zur Verfügung, zog zu ihrem Freund und überließ Carolin die Räume. „Da habe ich mir geschworen: Wenn Du im Leben sechs Richtige hast, wenn es Dir gut geht, dann wirst Du anderen helfen!“ Carolin C. schaffte es, baute sich ihr eigenes Leben auf. Und als sie vom Kosovo-Konflikt und dem Leid der Menschen dort erfuhr, bekam die Einzelhandelskauffrau die erste Gelegenheit, zu helfen - ein bisschen wie ein Engel aus Steilshoop. Sie sortierte, brachte ihre Spenden zu einem Piloten auf den Hamburger Flughafen. Der flog ihre Spende in den Kosovo aus. Doch damit war erst der Anfang gemacht. Regelmäßig gibt sie Sachen an eine befreundete Tagesmutter, die sie an allein erziehende Mütter oder Familien weitergibt. Wie die Konfirmandin, von der Carolin erfuhr. Das Mädchen sollte aus Geldmangel in einem selbst gestrickten Kleid der Großmutter konfirmiert werden. Sie gab dem Mädchen Samtjacke, Haarreif, Schuhe, Ohrringe und Handtasche. Später erfuhr sie, wie sehr sich das Mädchen gefreut hatte. „Das war für mich das allerschönste, zu wissen, dass sie glücklich war“, sagt Carolin C.. Es sind die kleinen Dinge, mit denen sie das Leben von vielen Steilshooper Familien schöner gemacht hat und noch immer macht. Sie hat abgegeben, sie hat geteilt. (ts)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige