Spende für Stadtteilwelt

Anzeige
Die Stadtteilwelt-Redakteure (v.l.) Hinrich Bonin, Danial Ernesto Schrirojan, Leopold Lingenberg, Simon Meyer, Hansa-Kolleg-Lehrerin Sarah Bernhard, die Schülerinnen und Open-Stage-Organisatorinnen und Melanie Brumshagen,Tanja Rosenow und Kristiane Zacharias.Foto: hfr

Hansa-Kolleg sammelt für Medienprojekt

Barmbek. Den stolzen Betrag von 900 Euro überreichten Schülerinnen des Hansa-Kollegs in der letzten Septemberwoche an die jungen Redakteure der Stadtteilwelt im Kulturpunkt Barmbek Basch. Schon zum zweiten Mal flossen die Eintrittsgelder und weitere Erlöse des Open Stage-Abends des Hansa-Kollegs, der am 31. August im Barmbek Basch stattfand, an dieses Medienprojekt für Kinder und Jugendliche. Mit dem Geld will die Redaktionsgruppe ihr Equipment (Kamera, Laptop) aufrüsten. „Wir freuen uns, dieses sinnvolle Projekt zu unterstützen“, sagte die Hansa-Kolleg-Schülerin Melanie Brumshagen, die den Open- Stage-Abend mit vorbereitet hat. In diesem Jahr wurde gleichzeitig das 50-jährige Jubiläum des Hansa-Kollegs, bei dem etwa 190 Erwachsene das Abitur machen, mitgefeiert. „Die Beiträge auf der offenen Bühne waren diesmal besonders kreativ“, so Brumshagen. Nachdem sie sich für die großzügige Spende bedankt hatten, befragten die Nachwuchs-Reporter ihre Gäste noch danach, wie es denn ist, als Erwachsene nochmal die Schulbank zu drücken. (hfr)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige