Attacke mit Spray

Anzeige
In einer Privatschule im Überseering kam es vor Kurzem zu einer Auseinsetzung zwischen zwei Schülern, von denen einer dem anderen vorübergehend seine Monatskarte überlassen hatte. Als der 18-jährige Spanier sein Hab und Gut zurückverlangte, brach zunächst ein verbaler Streit aus, der aber schließlich darin gipfelte, dass der Inhaber der Monatskarte von seinem Widersacher eine Ladung Pfefferspray ins Gesicht erhielt. Das Opfer der schmerzhaften Attacke zeigte den
18 Jahre alten Letten wegen Körperverletzung an. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige