Betrunkener Randalierer in Barmbek aufgegriffen

Anzeige
Hamburg-Barmbek: Die Polizei nimmt einen betrunkenen Randalierer in Gewahrsam Symbolfoto: wb

Der 33-Jährige demolierte Schaufenster und pöbelte eine ältere Frau an

Barmbek Die Polizei nahm kürzlich an der Maurienstraße einen Randalierer in Gewahrsam. Der offenbar stark alkoholisierte Mann hatte zuvor mit einer Glasflasche die Scheibe eines Geschäfts im Wiesendamm, Ecke Fuhlsbüttler Straße beschädigt sowie eine ältere Passantin bepöbelt und mit einem Ball beschossen. Einen Zeugen, der dem Opfer zur Hilfe kam, beschimpfte der Täter ebenfalls und trat ihm gegen das Knie. Bald darauf tauchte der Mann in der Maurienstraße auf, wo sich eine Streifenwagenbesatzung seiner annahm. Der 33-Jährige war kaum zu beruhigen und warf seine Schuhe in der Gegend herum. Die Beamten mussten ihm Handfesseln anlegen. Einen Alkoholtest verweigerte der Mann, dessen Hab und Gut samt seinem Tretroller von weiteren Ordnungshütern zur Dienststelle transportiert wurde. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige