Mann beschädigt Streifenwagen in Barmbek

Anzeige
Aufforderung Stop Polizei auf Polizeiauto

Der angetrunkene 19-Jährige demoliert die Frontscheibe und Motorhaube und kommt vorübergehend in Gewahrsam

Barmbek Im Polizeikommissariat 31 in der Oberaltenallee tauchte unlängst spät abends ein Mann auf, erzählte den Beamten wirres Zeug und legte sich schließlich auf nebeneinander stehenden Stühlen zum Schlafen. Die Ordnungshüter führten den 19-Jährigen aus der Wache, als dieser sich weigerte, die Dienststelle freiwillig zu verlassen. Der Übeltäter revanchierte sich prompt. Er griff nach einem großen Standaschenbecher und bewarf damit den vor dem Haus parkenden Streifenwagen Peter 31/2. Dabei wurden die Frontscheibe und die Motorhaube beschädigt. Der junge Mann machte daraufhin einen Alkoholtest, der mit 0,67 Promille allerdings geringer ausfiel, als es seine Tat vermuten ließ. Er wurde vorübergehend in Gewahrsam genommen, um weiteres Unheil zu verhindern. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige