Tresor geplündert

Anzeige

Tatort Barmbek

Bei einem im Krüßweg wohnenden Rentner klingelte am späten Nachmittag ein unbekannter Mann und sagte, dass er aufgrund eines Wasserrohrbruchs dringend in die Wohnung müsse. Während sich der 92-jährige Bewohner mit dem Fremden im Badezimmer aufhielt, betrat wahrscheinlich ein Komplize unbemerkt den Flur. Dieser schnappte sich den in der Tür steckenden Schlüsselbund, an dem sich auch ein Schlüssel für einen im Esszimmer stehenden Tresor befand und plünderte diesen.
Kurz nachdem sich der vermeintliche Handwerker verabschiedet hatte, bemerkte der alte Herr, dass die Tresortür offen stand. Ein Sparbuch, Bargeld und der Schmuck seiner verstorbenen Frau waren verschwunden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige