Zwei Männer beschädigen Autos in Hamburg-Barmbek

Anzeige
Hamburg-Barmbek: Nach Sachbeschädigungen an mehreren Fahrzeugen nimmt die Polizei zwei Männer vorläufig fest Symbolfoto: wb

Die alarmierte Polizei stellt die alkoholisierten Täter in der Steilshooper Straße

Barmbek Zwei Männer, 20 und 26 Jahre alt, sollen am späten Freitagabend mehrere Fahrzeuge beschädigt haben. Die Täter waren laut Zeugenaussagen gegen 23 Uhr in Barmbek zu Fuß unterwegs, als sie auf dem Habichtsplatz und in der Otto-Speckter-Straße sowie in der Habichtstraße geparkte Autos mit Fußtritten und Schlägen bearbeiteten. Dabei gingen Autoscheiben zu Bruch, Kotflügel und Motorhauben wurden von den Männern eingebeult und Außenspiegel abgerissen. Die Randalierer, die offensichtlich unter Alkoholeinfluss standen, verletzten sich während dieser Attacken selbst an Händen und Armen. Die alarmierte Polizei konnte die Männer auf der Steilshooper Straße stellen und vorläufig festnehmen. Bei dem 26-Jährigen wurde bei einem Alkoholtest ein Wert von 2,26 Promille festgestellt. Insgesamt wurden neun Fahrzeuge beschädigt, an fünf weiteren Autos konnte versuchte Sachbeschädigung festgestellt werden. Einen Grund für ihre Taten nannten die Männer nicht. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige