TSC: „Welle 2000“ steigt in Landesliga auf

Anzeige
Die 1. C mit Trainer Daniel Schäffer (li.) und Betreuer Sven Pöhler (re.) Foto: wb

1. C-Jugend schafft Sprung in die Landesliga. Torwart und starke Feldspieler willkommen

Hamburg. Unzählige Pässe haben sie gespielt, viele Zweikämpfe geführt, wunderschöne Tore erzielt, einige Rückschläge hingenommen und sich am Ende gemeinsam den Aufstieg gesichert: Nach vielen packenden Spielen hat die 1.C-Jugend (Jahrgang 2000) des TSC Wellingsbüttel als zweitplatzierte Mannschaft der Bezirksliga-Aufstiegsstaffel einen Platz in der Landesliga erreicht.
Seit 2006 geht ein Großteil der Mannschaft gemeinsam auf Punktejagd. Trainer Daniel Schäffer: „Wir haben uns über die Jahre zu einem richtig spielstarken Team entwickelt, das in der Lage ist sehr schönen Offensivfußball zu spielen. Zusätzlich herrscht bei uns ein starker Zusammenhalt und Teamgeist, der uns auch in den schweren Spielen immer wieder hilft.“
Das bewies das Team auch beim 4:2-Sieg gegen Halstenbek-Rellingen am vorletzten Spieltag, mit dem sich „Welle“ den Aufstieg erkämpfte. Ein 3:0-Auswärtssieg in Wedel war dann noch das Tüpfel auf dem I. Für die neue Saison in der Landesliga sucht „Welle 2000“ vor allem Verstärkung auf der Torwartposition. Wer Lust hat, Teil des Teams zu werden und Torwart oder ein spielstarker Feldspieler der Jahrgänge 2000 oder 2001 ist, meldet sich unter Telefon: 0151 / 10 744 753 für ein Probetraining. „Welle 2000“ ist übrigens nicht nur auf dem Platz, sondern auch im Internet gut aufgestellt: welle2000.de (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige