Hamburg: Kerle mit Kehrseite

Anzeige
Vier waschechte Kerle Foto: Das kleine Hoftheater

Mit der Komödie von Kerry Renard startet das kleine Hoftheater in die Saison

Von Mona Kampe
Hamburg. Die neue Spielzeit im kleinen Hoftheater startet glamourös - mit der Komödie „Ganze Kerle“ von Kerry Renard.
Tagsüber arbeiten Sam, Paul, George und Manuel als Paketboten für einen Lieferservice. Als sie erfahren, dass sich die kleine Tochter ihres Chefs einer äußerst kostspieligen Operation unter ziehen muss, beschließen die Männer, der Kleinen zu helfen: und zwar mit einer Wohltätigkeits-Travestie-Show. Die Vier legen nun nach Geschäftsschluss so richtig los und tauschen die Arbeitsklamotten gegen glitzernde Frauenfummel, Pumps und Perücken. Sams Mutter ist begeistert und unterstützt die Herren tatkräftig als Choreografin. Können die waschechten Kerle auch im glitzernden Frauenfummel und hohen Absätzen überzeugen? Das Ergebnis ist live und nur auf der Bühne des kleinen Hoftheaters zu bestaunen.
Kerry Renards amüsante Geschlechterkomödie „Ganze Kerle“ von 2003 ist unter der Regie von Intendantin Petra Behrsing der Startschuss in die neue Spielsaison. Jens Raygrotzki, Andreas Püst, Ulf Albrecht, Jan Holtappels, Ines Hubert und Ralf Janz zeigen unter der choreografischen Anleitung von Natalie Renken viel Haut, Herz und Humor.

Premiere: Freitag, 22. August, 20 Uhr, das kleine Hoftheater, Bei der Martinskirche 2. Weitere Vorstellungen bis 28. September. Eintritt 18 Euro, erm. 16 Euro

Karten unter Tel.: 68 15 72 oder hoftheater.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige