Hamburg: Zeilen einer Ehe

Anzeige
Das Schauspielerehepaar Leslie Malton und Felix von Manteuffel

Malton/Manteuffel lesen Briefwechsel der Tschechows

Hamburg. 1898, fünf Jahre vor seinem Tod, lernte der Schriftsteller Anton Tschechow (1860 - 1904, „Die Möwe“, „Drei Schwestern“) die Schauspielerin Olga Knipper kennen. 1901 heirateten sie. Weil Tschechow wegen seiner Tuberkulose die meiste Zeit in Jalta auf der Krim verbringen musste, Olga Knipper ihr Engagement am Künstlertheater Moskau nicht aufgeben wollte, schrieb sich das Ehepaar Briefe. Hunderte wurden es über die Jahre. „Dein Hund“, so unterschrieb Olga häufig ihr Briefe. „Dein Mönch“, so beklagte Tschechow ironisch ihr Fernsein. „Dein Hund - Dein Mönch“ heißt daher auch die szenische Lesung, zu der der Oststeinbeker Kulturring e.V. einlädt. Das Schauspieler-Ehepaar Leslie Malton (56) und Felix von Manteuffel (69) liest aus dem Briefwechsel von Olga Knipper und Anton Tschechow, der zu einem der anrührendsten der Weltliteratur gehört.

Reihe beendet

Die amerikanische Schauspielerin Leslie Malton begann ihre Schauspielkarriere 1975 am Theater in Wien. Sie wirkte in diversen Film- und TV-Produktionen mit und erhielt für ihre Rolle als Dorine in „Tartuffe“ am Ernst Deutsch Theater den Rolf Mares-Preis. Felix von Manteuffel gab sein Debüt an den Münchner Kammerspielen, war mehrfach im „Tatort“ zu sehen, ist Grimme-Preisträger. Das Paar lebt in Berlin. Mit der Lesung beendet der Oststeinbeker Kulturring seine Reihe „Bekannte Schauspieler lesen aus den Briefwechseln berühmter Persönlichkeiten“. (wb)

Freitag, 28. November, 20 Uhr, Bürgersaal Kratzmannscher Hof, Möllner Landstraße 22. Eintritt: 15 Euro. Karten bei Toto-Lotto Vieregge (Oststeinbeker Einkaufspassage), im Gasthaus Pampilo, Möllner Landstraße und per E-Mail: finger-havighorst@t-online.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige