Über die Tücken der Liebe

Anzeige
Line Schönhoff (vorne), Britta Haß (mi.), Astrid Hering und in „Honigmond“ Foto: Theater Mimus

Amateurtheater „Mimus“ zu Gast im Kulturladen Hamm

Hamm Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils, bereits im Frühjahr 2010 hob sich von den Brettern, die die Welt bedeuten, der Vorhang für das Amateurtheater „Mimus“. Laut und bunt wollen sie sein, aber auch nachdenklich und bisweilen ganz leise. Bei Mimus geht es um den Spaß am Spielen und für Sie um die Freude am Zuschauen. Am Sonnabend, dem 7. November ist Mimus wieder zu Gast im Kulturladen Hamm in der Carl-Petersen-Straße 76, Hofzugang. Um 20 Uhr präsentiert es „Honigmond“, eine Komödie von Gabriel Barylli.
Linda, Christine und Barbara sind drei Freundinnen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Während Linda es genießt, sich in puncto Männer nicht so ganz festzulegen und auf mehrere Pferde setzt, führt Barbara bereits seit drei Jahren eine glückliche Musterehe. Nun ja, mit Kompromissen und Abstrichen natürlich. Christine hingegen hat diesen Beziehungs- und Ehekram bereits seit Jahren hinter sich gelassen und macht jetzt nur noch, was sie will – zumindest, wenn man sie lässt.
Doch irgendwo zwischen High Heels und kariertem Schottenrock, zwischen Nobelitaliener und vorweihnachtlichem Plätzchenbacken wächst die Erkenntnis, dass es mit der Liebe nicht immer so läuft, wie man sich das vorstellt. Und mit den Männern schon gar nicht.
Eine ehrliche, spritzige Komödie über den Zauber der Liebe, die Tücken der Ehe, Sex, Beziehungen, Freundschaft und die Vorteile eines Anrufbeantworters.
Karten für diese Veranstaltung gibt es im Kulturladen Hamm oder bei Theater Mimus zum Preis von 7,50 €, ermäßigt 5 €. Vorbestellungen unter kulturladen@hh-hamm.de oder 18 15 14 92. Machen Sie sich einen vergnügten Abend getreu dem Motto des Amateurtheaters: „There is no business like show business!“ Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige