Ahoy in aller Welt!

Anzeige
Mitglieder des Musikkorps Ahoy 2013 vor der Skyline von Shanghai Foto: Musikkorps

Ob in Shanghai oder im Rahwinkel: Musikkorps ist aktiv

Von Günther Brockmann
Billstedt. Das Show-Musikkorps „Ahoy Hamburg“ hat allen Grund zur Freude. Am vergangenen Sonnabend haben die Musiker ihr neues Vereinshaus im Rahwinkel 46 eingeweiht. „Es handelt sich dabei um ein altes Hausmeisterhaus, das uns die SAGA zur Verfügung gestellt hat. Wir als Verein zahlen nur die Betriebskosten. Das ist eine tolle Sache, über die wir uns sehr freuen“, sagte Klaus Braun, 1. Vorsitzender des Musikkorps. Drei Jahre lang hatte der Vorstand nach einer Bleibe gesucht. Als die SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Hildegard Jürgens hden Kontakt zur Saga vermittelte, ging es dann ganz schnell. Den Kellerraum, bislang als Lager genutzt, haben die Musiker renoviert. „Wir haben uns das schön gemütlich gemacht in unserer Höhle, wie wir unser neues Vereinshaus nennen“ sagt Klaus Braun. Im nächsten Jahr feiert das Musikkorps sein 40-jähriges Jubiläum. So lange ist Klaus Braun auch schon dabei. Musik mache ihm einfach Spaß und diesen Spaß an Kinder weiter zu geben, sei eine sehr schöne Aufgabe.
Kinder ab acht Jahren, die Spaß am Musizieren haben, können im Verein mitmachen.
Der Verein hat insgesamt 97 Mitglieder. 31 von ihnen tragen Uniform und sind die aktiven Musiker im Musikkorps. Die zehn Nachwuchskräfte sind fleißig dabei, in der Turnhalle der Grundschule Mümmelmannsberg zu trainieren. Sie wollen eines Tages auch die Musikinstrumente, die der Verein ihnen zur Verfügung stellt, spielen können.
„Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Alle unsere Musiker haben das Musizieren bei uns gelernt. Sie sind heute perfekt beim Spielen ihrer Instrumente“, sagte stolz Klaus Braun. Zusammen mit Kurt Kröger, seinem Stellvertreter, ist es ihm gelungen, das Musikkorps auch weltweit zum Einsatz zu bringen. Im vergangenen Jahr waren sie in Shanghai und haben dort vor der imposanten Hochhauskulisse Musik aus Billstedt präsentiert.
Geübt wird immer mittwochs von 18 bis 20 Uhr und sonnabends von 14.30 bis 17.30 Uhr in der Grundschule Mümmelmannsberg. Wer einmal gern dort mitmachen möchte, ist willkommen.

Informationen bei Klaus Braun, Telefon: 700 35 74 und im Internet:
ahoy-hamburg.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige