Beliebte Filmkulisse

Anzeige
Das Gelände der ehemaligen Binnenschiffsreederei Brandshofer Deich in der gleichnamigen Straße in Rothenburgsort dient immer öfter als Filmkulisse Fotos: Röhe

NDR dreht am Brandshofer Deich mit Claudia Michelsen und Michael Rotschopf

Von Matthias Röhe
Rothenburgsort. Autofahrer, die stadtauswärts in Höhe der Elbbrücken an der ehe-maligen Binnenschiffsreederei Brandshofer Deich vorbeifahren, sehen immer öfter Produktionsfahrzeuge, Scheinwerfer – oder Schauspieler am Straßenrand stehen. „Das Kontor, das Hauptgebäude sowie das Lager- und Wohnhaus sind beliebte Filmkulissen. Wir hatten schon Teams vom Tatort, Polizeiruf 110 oder vielen anderen Krimis auf dem Gelände“, sagt Klausmartin Kretzschmer, Eigentümer der ehemaligen Binnenschiffsreederei. „Jüngst drehte bei uns ein dänisches Filmteam für den Kinofilm `Schändung“, erläutert der Mann, der auch Eigentümer der Flora im Schanzenviertel ist. Er sieht die Gründe für das große Interesse an dem Gelände in der zentralen Lage, den Parkmöglichkeiten und der Infrastruktur mit Stromanschlüssen und zahlreichen großen Räumen.

„Der Mann am Strand“

In der vergangenen Woche fanden im Kontor Dreharbeiten für das NDR-Drama „Der Mann am Strand“ stand. Der NDR-Film erzählt über eine reiche, äußerst erfolgreiche, verheiratete Frau, deren Leben nach kompromittierenden Urlaubs-Fotos aus den Fugen gerät...
Die Hauptrollen spielen Claudia Michelsen (für ihre Hauptrolle in „Der Turm“ gerade für den Deutschen Fernsehpreis nominiert), Michael Rotschopf, Bernhard Schütz und Michelle Barthel. Inszeniert wurde das Drama von Regisseurin Nina Grosse.
Mit großem technischen Aufwand wurden mehrere Tage lang Innenaufnahmen gedreht. Draußen wurden sieben Scheinwerfer justiert, die die Räume ideal ausleuchteten. Wegen des Sturmes „Christian“ mussten sie in knapp acht Meter Höhe gesondert befestigt werden. Zudem standen Crewmitglieder Gewehr bei Fuß und hielten die Stative fest. Diese Produktion hat ihre Filmarbeiten mittlerweile wieder beendet. Die nächsten Dreharbeiten kommen aber bestimmt…
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige