Blick hinter die Kulissen in Hamburg

Anzeige
Besucher der Wache bekommen einen Einblick in die Arbeit und Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr Foto: mt

FFW Oststeinbek stellt sich beim Jubiläum vor

Hamburg. Zum Auftakt der Oststeinbeker Kulturwoche veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Oststeinbek einen bunten Aktionstag. Dabei können sich die Besucher selber ausprobieren: So können gesunde Erwachsene unter Aufsicht von Feuerwehrleuten echte Geräte bedienen und Atemschutzgeräte aufsetzen. Auch Erste-Hilfe-Maßnahmen können vor Ort erprobt werden. Dafür gibt es auch einen halbautomatischen Laien-Defibrillator.
Außerdem gibt es eine große Fahrzeugausstellung mit einer Feuerwehrkutsche, einem historischen Tanklöschfahrzeug und modernen Feuerwehrautos. Für Kinder spielt ein Feuerwehrkasper verschiedene Stücke, außerdem werden eine Hüpfburg und Wasserspiele aufgebaut. „Am Samstag sind wir die Feuerwehr zum Anfassen, damit alle einmal live erleben können, was wir in unserer Freizeit so machen“, erzählt Frank Unger von der Freiwilligen Feuerwehr Oststeinbek. „Wir würden uns sehr freuen, wenn wir so bei dem einen oder anderen Besucher sogar das Interesse für die aktive Feuerwehrarbeit wecken würden.“ Die Oststeinbeker Freiwillige Feuerwehr feiert dieses Jahr ihr 125-jähriges Jubiläum. (nas)
Sonnabend, 30. August, von 10 bis 17 Uhr, Stormarnstraße 2
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige